SCE-Judoka Oberpfalzmeister

Eschenbach
24.11.2022 - 14:10 Uhr
Die Siegreihe Mannschaft SCE/DJK Ensdorf mit: Oben von links Susanne Schubert (Trainerin SCE) , Jakob Heinze, Elias Czogalla (SCE), Nils Heldmann, Max Baur, Ben Lösch, Miriam Berr, Eleyna Hesse, Manfred Schmid, Reinhold Schubert (Trainer SCE). Vorne von links Marc Milfort (SCE), Benedikt Raps (SCE), Lennard Metzner (SCE), Fabian Baumann, Tom Teschke (SCE).

Als Oberpfalzmeister kehrten fünf junge Judoka des SC Eschenbach aus Schwandorf zurück. Elias Czogalla, Lennard Metzner, Marc Milfort, Benedikt Raps und Tom Teschke hatten sich für das Turnier in der Altersklasse U 11 mit der DJK Ensdorf zu einer Mannschaft zusammengeschlossen und stellten damit eine der acht am Turnier vertretenen Vereinsmannschaften.

In der Vorrunde stand die Kampfgemeinschaft Eschenbach/Ensdorf nacheinander den Judoka aus Miltach, Weiden Ost und Schwandorf gegenüber. Alle drei Begegnungen endeten mit deutlichen Siegen. Damit erreichte die Kampfgemeinschaft den ersten Platz in ihrem Pool und stand im Halbfinale. Nach weiteren Erfolgen stand den jungen Judoka im Finale eine Herausforderung gegen die erste Mannschaft des Gastgebers TSV Schwandorf bevor. Nach fünf von sechs Kämpfen steigerten sich Spannung und Lärmpegel in der Halle immer weiter. Im entscheidenden Kampf lag Marc Milfort gegen seinen Schwandorfer Konkurrenten zuerst im Rückstand. Dann jedoch gelang es ihm durch den Rückhalt der gesamten Mannschaft den Kampf zu drehen und seinen Gegner mit einer Haltetechnik zu besiegen. Damit errang die Kampfgemeinschaft SC Eschenbach/DJK Ensdorf den Titel des Oberpfalzmeisters. Die jungen Judoka durften zur Belohnung einen großen Pokal mit nach Hause nehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.