28.11.2019 - 14:15 Uhr
EschenbachOberpfalz

Selbstbehauptungskurs für Schüler

Am Sonderpädagogischen Förderzentrum Eschenbach lernen Schüler bei einem Kurs den Umgang mit schwierigen Situationen im Alltag.

Spielerisch lernen die Kinder sich selbst zu behaupten.
von Externer BeitragProfil

"Wie macht man sich einen Trick des Kugelfisches zu nutze, um sich stark und groß zu fühlen?", "Welche Menschen lässt man wie weit an sich und seinen Körper heran?" und "Was ist die Bauchstimme und wie hilfreich ist sie, wenn wir uns ärgern?", mit diesen Fragen setzten sich einige Kinder des Sonderpädagogischen Förderzentrums Eschenbach spielerisch auseinander. Sie wurden dabei von der Selbstbehauptungstrainerin Manuela Kausler angeleitet. Sie vermittelte den Kindern einfache Tipps, wie sie eigene persönliche Grenzen erkennen und in schwierigen Situationen besser verteidigen können.

Kausler ist Sozialpädagogin und Reitpädagogin und mit der Zielgruppe bestens vertraut. An insgesamt zwei Nachmittagen war sie zu Gast. Sie wurde vom Personal der Offenen Ganztagesschule und von der Jugendsozialarbeiterin Melanie Lautner-Seitz unterstützt. Die Aktion wurde im Rahmen der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) initiiert. Finanzielle Mittel wurden auch von der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) Weiden dafür bereitgestellt. Am Ende bekamen alle Kinder eine Urkunde überreicht.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.