05.04.2020 - 14:24 Uhr
EschenbachOberpfalz

Den Senioren nicht nur ein Lächeln schenken

Pfarrer Thomas Jeschner und Anne Utz segnen die Palmbuschen und auch die Geschenke für die Senioren im Heim in Eschenbach.

Pfarrerin Anne Utz und Pfarrer Thomas Jeschner bei der Segnung der Geschenke und Palmbuschen vor dem Seniorenheim. re. Leiter Josef Ott
von Jürgen MaschingProfil

In Zeiten des Coronavirus ist alles etwas anders. So auch der Palmsonntag. Das BRK-Seniorenheim in Eschenbach hat sich überlegt, wie man den Senioren eine Freude bereiten könnte.

So haben die Organisatoren von "Eschenbach hält zam" bereits seit einiger Zeit Bastelsachen gesammelt, aber auch Palmzweige, um den Senioren eine Freude zu machen. Die Abgabestellen waren unter anderem die Kreuzkirche, wo auch viele Kinder ihre gebastelten Sachen für die Senioren ablegen konnten. Mitorganisator Richard Landgraf kontrollierte dies und betonte: "Zum Schutz der zu Beschenkenden haben wir die Bastelarbeiten und Briefchen in der Kreuzkirche in Quarantäne genommen, da sich die Viren an den Dingen nur eine begrenzte Zeit halten können. Dies wären drei bis sechs Tage".

So kamen nun viele Geschenke zusammen, die übergeben werden konnten. Dazu überreichten Pfarrer Thomas Jeschner und die evangelische Pfarrerin Anne Utz zusätzlich Palmzweige und -buschen, so wie es Brauch ist. Dies wurde unter Berücksichtigung der Vorschriften vor dem Eingang zum Seniorenheim durchgeführt. Dort hielt Pfarrer Jeschner zusammen mit Pfarrerin Utz eine kleine Andacht. Einige Senioren und auch Mitarbeiter fanden sich an den Türen und Fenstern ein und hörten zu.

Nach der Segnung wurden unter Einhaltung aller Hygienevorschriften die Bastelsachen sowie die Palmzweige an das Seniorenheim übergeben. Erst nach einer weiteren Quarantäne-Zeit werden die kleinen Geschenke an die Heimbewohner ausgegeben, die bereits schon an den Fenstern fröhlich lächelten und sich bedankten. "Man merkte, sie freuten sich sehr", so Landgraf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.