11.02.2019 - 12:21 Uhr
EschenbachOberpfalz

Spannende Duelle am Netz

Es ist bei den Schülern ab der neunten Klasse beliebt: Und so wurde am Gymnasium auch in diesem Schuljahr ein Volleyballturnier ausgetragen.

Q11 gegen Q12, lautet das Finale beim Volleyballturnier am Gymnasium. Am Ende haben die baldigen Abiturienten die Nase vorn. Schulleiter Knut Thielsen (links) überreicht die Siegerurkunden und Preise.
von Externer BeitragProfil

Organisiert wurde die alljährliche Veranstaltung in der Mehrzweckhalle von den Mitgliedern der Schüler-Mitverantwortung (SMV), die das Turnier im Vorfeld planten und für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Unterstützung kam von den Schulsanitätern, die bei kleineren Blessuren schnell zur Stelle waren und die Sportler verarzteten, und den vielen freiwilligen Schiedsrichtern, die für einen fairen und regelkonformen Wettkampf sorgten.

Die Volleyballspieler, die mit vielen kreativen Teamnamen schon vor Spielbeginn die Aufmerksamkeit auf sich zogen, lieferten sich spannende Duelle. Das Finale bestritten die beiden Sport-Additums der Q11 und der Q12, wobei die baldigen Abiturienten am Ende die Nase vorne hatten.

Eine besondere Überraschung gab es dieses Mal bei der Siegerehrung, die Oberstudiendirektor Dr. Knut Thielsen vornahm. Die Firma Lippert hatte die Preise für die Erst- und Zweitplatzierten gesponsert. Präsenter und USB-Sticks ließen das Siegerlächeln der glücklichen Gewinner noch etwas breiter werden.

Den Höhepunkt des Turniers stellte wie jedes Jahr das Spiel des Ersten gegen die enorm motivierte und überzeugend spielende Lehrermannschaft des Gymnasiums dar. Die Lehrer boten ihren Gegnern im Falle einer Niederlage eine Essenseinladung an, während die Schüler des Q12-Sport-Additums erklärten, bei einem Sieg der Lehrer deren Autos zu waschen. Das Ergebnis: Nun warten die Autos der Lehrer darauf, in neuem Glanz zu erstrahlen.

Abschließend dankte der Schulleiter allen Verantwortlichen für die sorgfältige Vorbereitung, Planung und Realisierung der Veranstaltung. Namentlich nannte Thielsen die Verbindungslehrkräfte Kathrin Wegmann und Andreas Wiesinger zusammen mit den Schülersprechern Lena Schecklmann, Leonhard Bauer und Julia Roth

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.