02.05.2021 - 14:44 Uhr
EschenbachOberpfalz

Spendenaktion statt Hauruck: Eschenbacher Maibaum liegt am Marienplatz

Pünktlich fährt traditionsgemäß ein Maibaum auf den Marienplatz ein. Um 16 Uhr stellen ihn Mitglieder des Motorradclubs "Pilots" zum inzwischen 29. Mal auf: allerdings ohne viel Hauruck – und bereits auf Ein-Meter-Stücke portioniert.

Stadtverbandsvorsitzender Dieter Kies und Bürgermeister Marcus Gradl (von rechts) heißen den Maibaum am Marienplatz willkommen. Antonia Schindler (Dritte von links) dankt den "Pilots" um Vorsitzenden Harry Wohlrab (links) für die Spendenaktion zugunsten des Waldkindergartens.
von Walther HermannProfil

Coronabedingt wiederholten die "Pilots" das Vorgehen 2020 und schmückten den Holzstoß vor dem Schuhgeschäft Groß mit Wipfelteil und weißblauen Bändern. Das gesellige Maifest mit Stadtkapelle, Getränke- und Verpflegungsstand musste erneut ausfallen.

Trotzdem stellte Bürgermeister Marcus Gradl begeistert fest: „Der Maibaum lebt!“ Er dankte den Bikern für die Traditionspflege und stellte spontan die Gewissensfrage: „Wer stellt die Nachtwache?“

Neben einer stattlichen Zahl von Zaungästen war auch Stadtverbandsvorsitzender Dieter Kies vor Ort. Er übergab dem Motorradclub einen Umschlag mit Brotzeitgeld.

Den Maibaum hatte erneut Revierförster Martin Gottsche in der städtischen Waldung „Maibaumwald“ ausgesucht und zugewiesen. Gefällt, portioniert und antransportiert hat ihn Florian Burkhardt.

„Die 'Pilots' haben sehr gehofft, den Maibaum wieder normal aufstellen zu können, doch leider hält die Coronakrise weiterhin an“, bedauerte Harry Wohlrab. Der Vorsitzende der "Pilots" erinnerte an den „Maibaum-Bausatz 2020“, der dem Kindergarten Eschenbach die „unglaubliche Spendensumme“ von 2000 Euro eingebracht hatte, und kündigte an: „Auch dieses Jahr sammeln wir durch unseren einzigartigen Maibaum Spenden.“ Der Erlös wird diesmal dem Waldkindergarten in der Dessenreuth zugute kommen.

„Wir freuen uns auf spendenfreudige Interessenten“, erklärte Wohlrab. Die größte Spende wird mit der Zuteilung des Maibaumes belohnt, der im Ortsbereich Eschenbach bis an die Haustüre geliefert wird.

Die Spendenaktion endet am 29. Mai. Empfänger der Spenden, Verwendungszeck „Maibaum“, ist Learning Campus als der Betreiber des Waldkindergartens: IBAN DE59 7539 0000 0107 3572 22. Auf Wunsch werden Spendenbescheinigungen ausgestellt. Als Vertreterin von "Learning Campus" dankte Antonia Schindler den "Pilots" für die Spendenaktion zugunsten des Waldkindergartens.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.