03.12.2019 - 10:39 Uhr
EschenbachOberpfalz

Sportlicher Elternabend am Gymnasium Eschenbach: Eltern und Kinder kommen ins Schwitzen.

Das Gymnasium hat Mütter und Väter der Fünftklässler wieder zum Elternabend eingeladen. Das Programm war sportlich.

Bewegung ist gesund und macht Spaß, deshalb nehmen rund 130 Eltern und Kinder am Sportelternabend des Eschenbacher Gymnasiums teil.
von Externer BeitragProfil

Das Interesse für den Elternabend der besonderen Art war groß. So fanden sich über 130 Eltern und Kinder in der Mehrzweckhalle ein, um einen informativen, aber vor allem auch sportlichen Abend zu verbringen.Während an Elternsprechtagen es meistens um die Leistungen der Sprösslinge geht, stand an diesem Abend deren Gesundheit im Vordergrund. Sportlehrer Christoph Renner machte zu Beginn deutlich, dass der Alltag immer mehr von Bewegungsmangel geprägt ist. Eine aktuelle Studie des Weltgesundheitsorganisation (WHO) kommt zu dem Ergebnis, dass sich in Deutschland über 75 Prozent der Kinder und Jugendlichen zwischen 11 und 17 Jahren weniger als eine Stunde täglich bewegen. Das bleibt nicht ohne Folgen: Haltungsfehler, Übergewicht und gesteigerte Aggression können daraus resultieren.

Der zweistündige Sportunterricht an der Schule kann jedoch den Bewegungsmangel nicht ausreichend zu kompensieren. Daher ist es wichtiger denn je, dass Eltern ihren Kindern Sport und Bewegung in der Familie und in Sportvereinen ermöglichen. Zudem wurden die positiven Auswirkungen sportlicher Aktivität auf das Selbstbewusstsein und auch auf die schulischen Leistungen der Kinder betont.

Nach der theoretischen Einführung war die Motivation aller Teilnehmer des Sportelternabends für den praktischen Teil groß. Nach dem Aufwärmen teilten sich Eltern und Kinder in Gruppen auf, um an verschiedenen Stationen ins Schwitzen zu kommen. Sie lernten dabei Übungen für ein „sanftes Krafttraining“ kennen, die auch ohne Geräte zu Hause nachgemacht werden können. Zudem wurden die Teilnehmer über die Prinzipien eines Ausdauertrainings aufgeklärt und konnten ihre eigene Ausdauer bei verschiedenen Spielen unter Beweis zu stellen.

Viel Freude, vor allem bei den Vätern, bereiteten die Koordinationsübungen mit Ball, aber auch der „Abenteuerspielplatz“ mit seinen Herausforderungen stand hoch im Kurs. Viel Geschick und Kraft war gefragt, um beim Tauschwingen einen zwischen den Beinen eingeklemmten Ball in einen Kasten abzulegen. Auch die „Gletscherspalte“ war für viele Eltern und Kinder eine spannende Aufgabe. Eine kleine Verschnaufpause erhielten die Sportler an der Station „Sportunterricht am Gymnasium Eschenbach“. Fachbetreuer Thomas Berger gab neben Informationen zum sportlichen Angebot der Schule auch praktische Hinweise zum Ablauf des Sportunterrichts in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein von der SMV organisiertes Buffet mit Essen und Getränken. Alle Teilnehmer freuten sich nach einem intensiven Sportprogramm auf die Snacks. Die Fachschaft Sport des Gymnasiums freute sich über die rege Teilnahme und den guten Zusammenhalt in der Schulfamilie. Die Veranstaltung soll im neuen Schuljahr wiederholt werden.

Die Teilnehmer kommen ganz schön ins Schwitzen.
Die Teilnehmer kommen ganz schön ins Schwitzen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.