31.03.2020 - 14:17 Uhr
EschenbachOberpfalz

"Taubnschuster-Museum digital"

Wie viele andere kulturelle Einrichtungen sind auch die Museen wegen der Coronakrise zur Zeit geschlossen. Viele interessante Ausstellungen können momentan nicht besucht werden. Das gilt auch für das Museum „Beim Taubnschuster“.

"Taubnschuster-Museum digital"
von hevProfil

Das Kulturzentrum in Eschenbach wurde wegen der Virusgefahr in einen Dornröschenschlaf versetzt. Der Heimatverein bietet aber jetzt auf seiner Homepage einen digitalen Museumsservice an, mit dessen Hilfe das "Taubnschuster"-Haus und seine Ausstellungen virtuell besucht werden können.

Unter www.heimatverein-eschenbach.de kann im Internet nicht nur ein Rundgang durch die aktuelle Sonderschau „Nach der Arbeit – Die Freizeit unserer Großeltern“ gestartet werden. Auch zahlreiche weitere Ausstellungen der vergangenen Jahre sowie Bilderserien und kurze Filme von vielen Veranstaltungen "beim Taubnschuster" sind dort zugänglich.

Ein Besuch bei den „Publikationen“ des Heimatvereins lohnt sich ebenfalls: Dort werden Leseproben von heimatkundlichen Aufsätzen aus der Schriftenreihe „Heimat Eschenbach“ und aus dem aktuellen Heft „Im Wirtshaus. Historische Gaststätten aus dem Eschenbacher Land“ geboten. Natürlich sei das „Taubnschuster-Museum digital“ kein vollwertiger Ersatz für einen realen Museumsgang, für Heimatfreunde aber dennoch eine Fundgrube, erklärt Karlheinz Keck, der Vorsitzende des Heimatvereins.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.