25.05.2020 - 12:30 Uhr
EschenbachOberpfalz

Überraschung für ehemaligen Bürgermeister zum Geburtstag

Etwas überraschend kommt es für Robert Dotzauer schon: Unerwartete Gäste stehen am Sonntagvormittag in seinem Garten, um dem Altbürgermeister zum 75. Geburtstag zu gratulieren.

Robert Dotzauer (Dritter von rechts) ist an seinem 75. Geburtstag sichtlich überrascht über die Glückwünsche von .Bürgermeister Marcus Gradl, der ihm zusammen mit CSU-Vertretern und der Stadtkapelle die Aufwartung macht.
von Jürgen MaschingProfil

Bürgermeister Marcus Gradl kam zusammen mit Sabine Schultes und Ludwig Schreml sowie der Stadtkapelle Eschenbach am Vormittag vorbei, um den Jubilar zu beglückwünschten.

Robert Dotzauer, der als Halbwaise in Eschenbach aufwuchs, engagierte sich schon früh im öffentlichen Leben, unter anderem als Posaunist in der Jugendblaskapelle, als Sänger in der Liedertafel, aber auch als Schiedsrichter auf dem Fußballplatz. So erzählte Dotzauer den Gratulanten auch einige Anekdoten aus seiner Zeit bei der Blaskapelle Eschenbach, was vor allem die jungen Mitglieder der Stadtkapelle erfreute.

Ebenfalls bereits in jungen Jahren interessierte sich Dotzauer für die Kommunalpolitik. Seit 1978 im Stadtrat, seit 1984 zweiter Bürgermeister, übernahm er ab 1990 für drei Wahlperioden das Bürgermeisteramt in der Rußweiherstadt. Viele Erfolge habe er sich hierbei auf die Fahnen schreiben können, würdigten die Gratulanten.

Im Kreise seiner Familie bedankte sich Dotzauer bei den unerwarteten Gästen. „Ich habe nichts gewusst und bin völlig überrascht worden“, betonte er.

Eschenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.