08.06.2018 - 08:08 Uhr
EschenbachOberpfalz

Vandalismus im Garten: Kindertrampolin und Schaukel angeschnitten

Symbolbild
von Julian Trager Kontakt Profil

"Was wäre passiert, wenn die beschädigten Spielgeräte von Kindern benutzt worden wäre?", fragt die Eschenbacher Polizei in ihrer Pressemitteilung. In der Woche vom 1. Juni bis 7. Juni wurden im Garten und Vorgarten einer 39-jährigen Eschenbacherin in der "Steinäcker-Siedlung" mehrere Sachen beschädigt - vor allem Spielgeräte. Unter anderem hat ein unbekannter Täter das Kindertrampolin in der Nacht auf Samstag, 2. Juni, beschnitten. Mit einem Messer oder einem ähnlich scharfen Gegenstand, vermutet die Polizei.

Auch die Sitzfläche der "Nestschaukel" wurde beschnitten. Genau wie die normale Schaukel, hier schnitten der oder die Täter ein Halteseil zur Hälfte durch - was erst bei genauerem Hinsehen zu erkennen war. Außerdem hat jemand an den Holzsprossen der Rutsche gezündelt. Wie die Polizei weiter schreibt, "hat das offensichtlich noch nicht gereicht": Zudem wurden zwei Gartenstecker aus der Erde gerissen, eine davon fand die Eschenbacherin in einem verschlossenen Regenfass. Der gesamte Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefonnummer 09645/92040.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp