25.11.2020 - 16:06 Uhr
EschenbachOberpfalz

Zwei Bäume für das Rathaus Eschenbach

Mit elf Metern Höhe thront die Nordmanntanne auf dem Platz vor dem Rathaus.
von Stefan NeidlProfil

Die Stadt hat sich schick gemacht für die anstehende Adventszeit. Gleich zwei Bäume schmücken die Eingänge zum Eschenbacher Rathaus. Eine prächtige Nordmanntanne ziert die Seite des Marienplatzes (Bild). Mit elf Metern Höhe ist sie bereits früh am Stadtberg erkennbar. Dazu kommen 200 Lichter, die den Baum im Dunkeln beleuchten werden. Auf der Seite des Karlsplatzes steht eine Fichte mit sechs Metern Höhe. Die Mitarbeiter des Bauhofes haben diese mit weiteren 80 Lampen geschmückt. Auch die weiteren Bäume des Stadtberges sind mit Lichterketten ausgestattet. Ab dem ersten Advent werden die Lämpchen weihnachtliche Stimmung in der düsteren Zeit verbreiten. Sie sollen bis Heilig-Drei-König jeweils von 5 Uhr bis 9 Uhr morgens und von 16 Uhr bis Mitternacht Weihnachtsfreude verbreiten.

Mit elf Metern Höhe thront die Nordmanntanne auf dem Platz vor dem Rathaus.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.