28.06.2018 - 11:20 Uhr
EslarnOberpfalz

Albert Füracker legt Grundstein für Zoiglskulptur

Die Schutzgemeinschaft "Echter Zoigl vom Kommunbrauer" e.V. und der Bohéme-Kulturverein e.V. haben das Ziel, die Marke der Region auch mit zeichenhaften Objekten zu fördern. Für das erste Objekt wird am Wochenende der Grundstein gelegt.

von Externer BeitragProfil

Zoigl verbindet, das weiß jeder, der dieses Bier in guter Gesellschaft genießt. Entlang des Zoigl-Radweges, der quasi wie ein Rückgrat die fünf Orte mit lebendiger Kommunbrautradition verbindet, entstehen Markpunkte und Wiedererkennungsmerkmale.

Eslarn, Windischeschenbach, Neuhaus, Falkenberg und Mitterteich werden diese Tradition jetzt mit fünf Skulpturen und Epigrammen von Norbert Neugirg an prägnanten Standorten präsentieren. Albert Füracker, der Staatsminister der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat wird am Samstag, 30. Juni, in Eslarn den Grundstein des ersten Objektes des Zoigl-Skulpturenweg-Pentaptychon legen. Welche Strahlkraft das Projekt für die Oberpfalz hat, zeigt auch, dass sich Bezirkstagspräsident Franz Löffler als großer Unterstützer der Idee angesagt hat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.