28.07.2020 - 09:22 Uhr
EslarnOberpfalz

Coronakonforme Schnitzeljagd in Eslarn

Die kleinen Turnerinnen machen sich auf zur Schnitzeljagd durch Eslarn.
von Karl ZieglerProfil

Die TSV-Abteilung Kinderturnen hatte sich zum Abschluss des Turnjahrs und zu Beginn der Ferien für die rund 55 Kinder etwas Besonderes einfallen lassen. Nach Monaten ohne Aktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie boten die Damen der Sparte mit Unterstützung der Eltern nicht nur sportliche Aktivitäten, sondern auch knifflige Denkaufgaben. Im Mittelpunkt stand das Kennenlernen der Heimatgemeinde, das Lösen von Puzzleteilen und vor allem die Sicherheit der Kinder. Wegen der vielen Teilnehmer verteilten die Organisatorinnen die Schnitzeljagd auf mehrere Tage. Bereits beim Treffen am Freizeitgelände war Abstandhalten oberstes Gebot. In Kleingruppen machten sich die Kinder zu Fuß oder mit dem Rad auf zur Schnitzeljagd.

Die "Power Teenies" von Monika Meckl erhielten Laufzettel, mit dem an markanten Punkten einzelne Hinweise gesucht und Rätsel gelöst werden konnten. Die "Power Kids" von Manuela Klug und die "Kleinen Racke"r von Natascha Bauer starteten am Sportheim zu Fuß auf eine Rundwanderung. Aus allen Antworten formte sich ein Lösungswort. Nach den einzelnen Aufträgen trafen sich die einzelnen Gruppen zeitversetzt an der Freizeitanlage Atzmannsee, wo jedes Kinder zum Dank für die Teilnahme ein Eis spendiert und einen Gutschein für eine Minigolfpartie bekam.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.