21.09.2020 - 12:00 Uhr
EslarnOberpfalz

Edelmetall für Eslarner Feuerwehrleute

Die Feuerwehrführung bescheinigte der ersten Gruppe eine tadellose Leistung.
von Karl ZieglerProfil

Dem Ehrenabend mit der Verleihung der Leistungsabzeichen gingen mehrere Übungstage voraus. Die zwei Gruppen der Feuerwehr übten am Festplatz beim Atzmannsee unter anderen mit Kreisbrandmeister Thomas Kleber und zweitem Kommandant Georg Rauch. Die Prüfung leiteten die Schiedsrichter Kreisbrandinspektor Martin Weig sowie die Kreisbrandmeister Alexander Kleber und Thomas Kleber. Anwesend waren zudem zweiter Kommandant Georg Rauch und Vereinsvorsitzender Jürgen Bösl. Bei der Prüfung "technische Hilfeleistung" bekamen alle einen Einblick in die Ausstattung und Handhabung der mitgeführten Geräte im Feuerwehrauto. Bürgermeister Reiner Gäbl bescheinigte allen einen hohen Leistungsstand.

Das Bronzeabzeichen (Stufe 1) erhielten Lukas Wild, Andreas Sorgenfrei, Corinna Völkl, Julia Decker und Ulli Bauer. Silber (Stufe 2) bekam Florian Wazl. Über Gold (Stufe 3) freuten sich Christoph Demleitner, Sebastian Wild und Michael Wagner. Gold-Blau (Stufe 4) erreichten Manuel Demleitner und Christian Mösbauer. Gold-Grün (Stufe 5) ging an Stefan Schönberger. Besonders freute sich die Feuerwehrführung über Gold-Rot (Stufe 6) für Maximilian Hochwart, Fabian und Martin Wild.

Der erfahrene Gruppenführer Maximilian Hochwart (li) führte die junge Gruppe zum Erfolg. Darunter der 18-jährige Ulli Bauer (hinten Mitte).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.