22.04.2019 - 09:20 Uhr
EslarnOberpfalz

Erlös für die Ministrantenkasse

Die Gottesdiener bieten den Kirchenbesuchern nach den Ostermessen gegen eine freiwillige Spende gefärbte Ostereier an.

Die Ostereieraktion der Ministranten nach den Ostermessen kommt gut an.
von Karl ZieglerProfil

Eine gelungene Premiere feierten die Ministranten mit der Ostereieraktion an den Osterfeiertagen. Für die Aktion hatten heimische Hühnerbesitzer 158 Hühnereier gespendet. Die Eier stammten aus tierfreundlicher Freilandhaltungen und von glücklichen Hühnern, die genügend Auslauf und Platz zum Picken und Scharren haben. Die solidarische Gemeinschaft von 15 Minis traf sich in der Osterwoche im Pfarrheim "Sankt Marien" zum Färben der angelieferten Eier. Für die Mädels und Jungs hieß es die Eier kochen, kalt werden lassen und bunt färben. Dabei stand vor allem auch der Spaß im Vordergrund.

Die bunten und in der Messe gesegneten Ostereier wurden am Ostersonntag und -montag nach den Gottesdiensten den Kirchenbesuchern gegen eine freiwillige Spende angeboten. Einige Pfarrangehörigen versorgten sich gleich mit einer ganzen 10er-Schachtel oder wollten nur spenden. Sicherlich wird die traditionelle blaue, grüne und violette Dekoration zu Ostern nicht lange halten und die Käufer der leckeren Frohlockung nicht widerstehen können. Dem leckeren Anblick nicht widerstehen konnten Pfarrer Erwin Bauer und Pfarrvikar Bivin. Der Erlös kommt der Ministrantenkasse für Ausflüge zugute" stellte Pfarrer Erwin Bauer fest und dankte den Spendern und Käufern für die Unterstützung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.