06.11.2019 - 10:23 Uhr
EslarnOberpfalz

Karl und Josef Ach Marktmeister

Mit der Einladung zum Preiswatten bot die Junge Union ein bayerisches Kartenspiel.

Die besten Kartenspieler bekamen zu den Preisen zusätzlich Pokale und Marktmeister wurden Karl Ach (2.v.l.) und Josef Ach (2.v.r.).
von Karl ZieglerProfil

Die Mitglieder der Jungen Union (JU) luden zum dritten Preis-Watten in die Schulturnhalle ein und durften sich über zahlreiche Gäste freuen. Zu gewinnen gab es unter andern einen Ster Holz, Elektrowerkzeuge, Gutscheine von örtlichen Geschäften und weiter tolle Sachpreise. Für die besten drei Teams gab es zudem Pokale. Die Preisverleihung übernahm CSU-Bürgermeisterkandidat Thomas Kleber zusammen mit JU-Ortsvorsitzenden Stefan Rupprecht und stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Karl. Karl und Josef Ach durften als Sieger unter den Sachpreisen auswählen. Gleichzeitig wurden beide zu Marktmeistern im „Watten“ ernannt. Den zweiten Platz sicherten sich Stefan Reindl und Max Bernhard und Dritte wurden Wolfgang Voit und Michael Reindl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.