18.05.2020 - 10:10 Uhr
EslarnOberpfalz

Kindergarten-Team beschäftigt Schützlinge aus der Ferne

Mit einem bunten Banner und einer Steinschlange wartet das Kindergartenpersonal auf die Kinder.
von Karl ZieglerProfil

Das Kindergartenteam vermisst die Kinder und hält mit einem Mitmachprogramm indirekten Kontakt zu den Schützlingen. Bis der Kindergarten wieder für alle startet, werden die Kinder mit besonderen Aufgaben auf den Schulbeginn vorbereitet. Auch ein Brief mit der Aufforderung zum Mitmachen soll die Bindung zwischen Personal und Kinder aufrecht erhalten. Wie sehr das Personal die Kinder vermisst, zeigt ein großes Stoffbanner mit einem Regenbogen, roten Herzen und der Aufschrift "Liebe Kinder, wir vermissen Euch." Solidarisch grüßen auch viele Kinder mit einem Regenbogen als Symbol der Hoffnung von ihrem Zuhause aus.

Zum Zeitvertreib in häuslicher Obhut bietet der Kindergarten ein Mitmachprogramm, an dem sich jeder beteiligen kann. Einfach einen faustgroßen Stein kreativ anmalen und am Kindergarten zu der bereits bunten Steinschlange legen. Wer keinen Stein hat, kann sich am Kindergarten einen holen. Dort liegen noch einige bereit. „Die Mutmacher-Steinschlange soll die Kinder beschäftigen und zeigen, dass sie nicht alleine sind.“ Von der Einfahrt in Richtung Eingang winden sich bereits über 50 bunte Steine. Bis zur Wiedereröffnung wünscht das Kiga-Personal mit Ramona, Silvia, Christina, Beate, Theresa, Laura, Martina und Anna-Lena: „Bleibt gesund“.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.