21.03.2019 - 10:05 Uhr
EslarnOberpfalz

Kreative Schulkinder

Im Rahmen eines Malwettbewerbs der Raiffeisenbank zum Thema "Musik" setzten die Mädchen und Jungen ihre einfallsreichen Idee auf Papier um

Im Beisein von Schulleiterin Katharina Merther, Bankchef Markus Dimper und Mitarbeiterin Carina Dobmeier (v.l.) freuten sich die Schulkinder über tolle Preise.
von Karl ZieglerProfil

Die Raiffeisenbank lud die Schulkinder der Grundschule zum 49. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ ein. In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem spannenden Motto "Musik bewegt". Nach der ausgegebenen Fragestellung: Wo spielt die Musik in deinem Leben eine Rolle?, gestalteten die Kinder der vier Klassen nach ihren eigenen Vorstellungen ihre Bilder. “In unserer modernen Gesellschaft kommt der Musik eine wichtige Rolle zu, sie trägt zu Konfliktlösungen bei und verbindet Kulturen und Menschen" stellte Filialleiter Markus Dimper fest.Der Geschäftsstellenleiter verteilte mit Bankkollegin Carina Dobmeier im Beisein der Schulleiterin Katharina Merther und der Lehrerinnen an die Sieger des Wettbewerbs 30 Preise. Beim Malwettbewerb der Klassen 1 und 2 ging der 1. Platz und ein Wissens- und Quizspiel an Niklas Menzel und Anna Lehner durfte sich als Zweite über eine nachtleuchtendes Puzzle freuen. Den dritten Platz und ein Malset sicherte sich Tobias Forster und über ein Geschenk freuen durften sich zudem Sophia Hammerl, Magdalena Eckert, Christina Klug, Mia Steger, Kevin Nigg, Samira Forster und Halefom Mebrahtom. Aus der 3. und 4. Klasse freuten sich über ein Familienspiel die Erstplatzierte Hannah Meckl, einem Schlafsack Lena Landgraf und einem Experimentierkasten Lisa-Marie Merold. Weiter Preise gingen an Annalena Stahl, Sarah Zimmermann, Katharina Kleber, Julia Reindl, Leonie Reil, Sophie Voit und Laura Brenner. Beim Quiz siegte Leon Frank aus der Zweiten vor Lorenz Kleber aus der Ersten und Evi Brunner aus der Vierten. Im Anschluss folgten die Preisträger Jan Köppe, Mustafa Mankhi, Franziska Stahl, Johannes Distner, Felix Maier, Sophia Witt und Svenja Warta. Die jeweiligen besten drei Bilder gehen zur weiteren Prämierung an den Landeswettbewerb nach München. Im Namen der Schule und der Kinder dankte die Schulleiterin der Raiffeisenbank für die tollen Preise und nicht zuletzt für die Schulspende in Höhe von 250 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.