11.10.2019 - 16:57 Uhr
EslarnOberpfalz

Lastwagen fährt mit voller Wucht auf Auto auf

Ein Lastwagen fährt am Freitagnachmittag zwischen Schönsee und Eslarn auf ein Auto auf. Dabei wird eine 77-jährige Frau schwerst verletzt.

Der LKW wurde im Frontbereich erheblich beschädigt.
von Elisabeth DobmayerProfil

Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitag bei Eslarn eine Seniorin schwerst verletzt worden. Die 77-jährige Fiat-Lenkerin bremste offenbar gegen 14.35 Uhr kurz vor dem Ortseingang aus zunächst unbekannten Gründen abrupt ab. Das bemerkte ein nachfolgender 29-jähriger Lastkraftwagenfahrer aus dem Kreis Schwandorf zu spät. Der Lkw krachte mit voller Wucht auf den Fiat. Dabei erlitt die Autofahrerin schwerste Verletzungen.

An der Unfallstelle wurde die Frau im BRK-Rettungswagen versorgt, auch der Rettungshubschrauber sollte zum Einsatz kommen. Die Seniorin aus dem östlichen Landkreis Neustadt/WN war auf der Staatsstraße 2154 von Schönsee her kommend in Richtung Eslarn unterwegs. Augenzeugen sagten aus, dass sie wohl auf Höhe der Abzweigung Gmeinsrieth abgebremst hatte.

Feuerwehrkräfte aus Eslarn und Waidhaus befreiten die Schwerverletzte aus dem Fahrzeugwrack. Dazu schnitten die Floriansjünger das Dach des Wagens ab. Feuerwehrkräfte aus Oberviechtach rückten ebenfalls an, brauchten aber nicht mehr eingreifen. Rund 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr waren am Unfallort unter Eslarns Kommandant Josef Kleber eingesetzt. Sie halfen auch bei der Absperrung der Unfallstelle und der Verkehrsumleitung. Kreisbrandrat Marco Saller aus Oberwildenau, Kreisbrandinspektor Martin Weig aus Vohenstrauß und Kreisbrandmeister Matthias Schmidt aus Hagendorf waren ebenfalls an der Unfallstelle.

Als Helferin vor Ort (HvO) war Laura Roth an der Unfallstelle, die bis zum Eintreffen der Notärzte Werner und Michael Duschner professionelle Erste Hilfe leistete. Der LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. BRK-Einsatzleiter Marco Rappl koordinierte die Rettungskräfte, die mit dem Rettungswagen aus Lohma, dem Krankentransportwagen aus Vohenstrauß und dem RTW aus Oberviechtach anfuhren.

Am Fiat der Frau entstand Totalschaden. Erheblicher Schaden ist am Lastwagen zu verzeichnen. Der Gesamtschaden liegt nach einer Schätzung der Polizei bei 60 000 Euro.

Mit hoher Wucht fuhr der Lastwagen auf den Fiat auf. Um die Fahrerin zu befreien, wurde das Dach abgetrennt.
Der Fiat der Seniorin wurde total zerstört.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.