20.09.2018 - 12:05 Uhr
EslarnOberpfalz

Pflaster-Pause bald passé

Straßenbaumaßnahme im Ortsteil Schellenbach soll an diesem Montag weitergehen. Asphaltierungsarbeiten folgen dann ab Ende Oktober.

In der Dr.-Ulrich-Straße sind die beiden Randstreifen für den befahrbaren Seitenstreifen bereits angelegt.
von Karl ZieglerProfil

Die Anlieger des Ortsteils Schellenbach werden seit vergangenem Jahr wegen der anhaltenden Straßenbauarbeiten auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Auf holprigem Schotter ging es über provisorisch angelegte Einfahrten zu den Grundstücken, was die Anlieger ohne Murren akzeptierten und Verständnis für die Arbeiten zeigten.

Zu Beginn der Woche bat die Straßenbaufirma die Anlieger, die Autos an der Straße zu parken, da der Schotter an den Einfahrten wegen der Pflasterarbeiten beseitigt werden müsste und keiner mehr aus den noch in die Grundstücke gelangen könnte. Die Arbeiter beseitigten wie geplant den Schotter, meißelten überstehenden Beton von den Gartenmauern und legten die Höhen der Schächte und des Pflasters fest.

Ein Pflastertrupp verlegte die Randstreifen für den befahrbaren Seitenstreifen in der Dr.-Ulrich-Straße und ein Teilstück in der Hans-Schlemmer-Straße. Plötzlich hieß es, dass der Subunternehmer die Pflasterer für andere Arbeiten abgezogen hätte. Da die Schotteraufschüttungen an den Einfahrten zu den Grundstücken in der Hans-Schlemmer-Straße bereits beseitigt waren, standen die Autos weiterhin auf der Straße und es hieß: abwarten. Nicht nur die Straßenbaufirma, sondern auch die Anlieger waren verärgert.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Montag, 24. September, wieder aufgenommen und der restliche Streifen in der Schellenbachstraße gepflastert werden. Im Anschluss folgt der Pflasterstreifen in der Johann-Wagner-Straße, so dass Ende Oktober mit den Asphaltierungsarbeiten begonnen werden könnte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.