01.10.2021 - 12:08 Uhr
EslarnOberpfalz

Vorstand wiedergewählt: Alles beim Alten bei Eslarner CSU

Die wiedergewählte CSU-Vorstandschaft mit Vorsitzenden Wolfgang Voit (Dritter von rechts), Stellvertreter Thomas Kleber (vorne links), den beiden Ehrenmitgliedern Albin Kaiser (vorne rechts) und Kurt Baumann (Zweiter von links).
von Karl ZieglerProfil

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes standen Neuwahlen. Die Vorstandsmitglieder wurden ohne Gegenstimme im Ehrenamt bestätigt. Wiedergewählt wurden Vorsitzender Wolfgang Voit, die Stellvertreter Thomas Kleber und Robert Brenner, Kassier Josef Rupprecht und Schriftführerin Claudia Balk. Die Kasse prüfen weiterhin Kurt Baumann und neu Karl Schmid. Beisitzer: Bettina Reindl, Gregor Härtl, Marco Procher, Michael Reindl, Stefan Rupprecht, Michael Kleber, Andreas Karl und Robert Hantzsch (neu).

Nach einem kurzen Rückblick ins Corona-Jahr durch Voit berichtete Zweiter Bürgermeister und Kreisrat Thomas Kleber über Projekte wie die Klinikfusion und der Ausbau der Kreisstraße entlang der Brennerstraße in Eslarn. Die Gemeinde erneuert den Abwasserkanal und die Wasserleitung und nach Abschluss asphaltiert der Landkreis die Kreisstraße. Am Schloßberg wurde ein Wasser- und Stromanschluß mit Förderung aus dem Regionalbudget der „Integrierten Ländlichen Entwicklung“ (ILE) Brückenland Bayern Böhmen installiert. Die Kommunbrauer können diese Anschlüsse für die Bierkeller beim Abfüllen des Kommunbieres nutzen. Erfreulich bezeichneten Kleber und Voit die gute Resonanz beim Traktor-Kino-Konzert mit den Dorfrockern am Festplatz "Atzmannsee".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.