20.11.2019 - 17:57 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Freunde in Südtirol besucht

Die Etzenrichter CSU verbringt vier wunderbare Tage in der Patengemeinde Algund. Das tolle Programm lässt der Gruppe genügend Zeit, sich mit den Südtiroler Freunden zu treffen.

Die Etzenrichter CSU und ihre Algunder Freunde verbringen schöne Tage in der Patengemeinde.
von Autor WLRProfil

Nach der Ankunft mit dem Reisebus beeilten sich Mitreisenden bei der Zimmervergabe im Mitterplarser Hof, denn die Feinschmecker und Liebhaber bäuerlicher Kultur wollten unbedingt den traditionellen Algunder Bauernmarkt besuchen. Der Rest der Reisegesellschaft genoss die wärmenden Strahlen der herbstlichen Sonne auf der Hotelterrasse.

Ein eindrucksvoller Besuch in der Obstgenossenschaft Algund mit umfangreicher und interessanter Führung stand am nächsten Morgen auf dem Plan. Danach nutzten viele Liebhaber des Algunder Weines die Zeit, um sich in der Kellerei mit den guten Tropfen einzudecken. Am Nachmittag begab sich eine kleine Gruppe mit dem Linienbus in die Vellau um von dort zu Fuß zum „Kienegger“ zu wandern. Diejenigen, die sich die Wanderung nicht zutrauten, wurden mit dem Tourismusbus direkt zum Treffpunkt Gasthof Kienegg gebracht, denn in der „Buschenschänke“ gaben sich die Etzenrichter der genussreichen lukullischen Tradition des "Törggelen" hin und erfreuten sich am herrlichen Ausblick vom Sonnenhang oberhalb Algunds auf das Burggrafenamt.

Am nächsten Tag ging es in die norditalienische Stadt Bozen. Hier boten sich für die Reisegruppe viele Gelegenheiten, etwa den Besuch im Südtiroler Archeologiemuseums mit Gletschermumie „Ötzi“, oder zum Einkaufsbummel durch das mittelalterliche Stadtzentrum.

Ein gemütlicher Abend im Hotel wurde dann zum Plausch mit Algunder Freunden genutzt, zu denen sich auch Bürgermeister Ulrich Gamper und seine Stellvertreterin Herta Laimer gesellten. Bürgermeister Martin Schregelmann knüpfte die Bande zu den „Südtiroler Spitzbuam“, mit deren Chef Hubert Tumler er noch vor der Abreise der Vertrag für das Etzenrichter Dorffest 2020 perfekt machte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.