20.10.2020 - 11:25 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Spielgerät wird an Etzenrichter Kinder übergeben

Das Wetter ließ zur Segnung des neuen Spielgerätes zwar sehr zu wünschen übrig, was der Freude keinen Abbruch tat. Die Idee des Elternbeirats, den Wunsch durch eine Crowdfunding-Aktion zu steuern, war damit ein voller Erfolg.
von Autor WLRProfil

Klettern, rutschen und balancieren, die Kinder vergnügen sich bei schönem Wetter gerne im großen Garten des Kindergartens St. Nikolaus. Dank der Bemühungen und Idee des Elternbeirats, dafür eine Crowdfunding-Aktion zu organisieren, ist der langgehegte Wunsch für ein neues Spielgerät in Erfüllung gegangen. Pfarrer Heribert Englhard segnete es. Dafür trafen sich Pfarrer, Bürgermeister Martin Schregelmann, Josef Weidensteiner und Stephan Schregelmann vom Kirchenrat, Kindergartenleiterin Theresa Koch und Vertreter des Elternbeirats mit ihren Kindern, um die „neue Attraktivität“, wie Pfarrer Englhard sagte, offiziell in den Dienst der Kinder zu stellen.

„Ich freue mich, als Träger der Einrichtung, über die große Spendenbereitschaft der Raiffeisenbank, der Gemeinde und zahlreicher privater Spender“, so der Geistliche. Leiterin Koch fügte an, dass sich die Kinder sehr über den Spielturm gefreut hätten und sprach noch einmal ihren Dank an alle Beteiligten aus, die zur Verwirklichung beitrugen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.