02.08.2018 - 11:42 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Versteckte Gartenidylle entdeckt

Gärtnermeister Hermann Zierer bewertet bei der Etzenrichter Siedlergemeinschaft Gärten und Balkone

Auch die vor einigen Jahren von der Patengemeinde Algund gespendeten Weinstöcke gedeihen in den Etzenrichter Gärten hervorragend. Siedlerchef Gerhard Zwack (links), Bürgermeister Martin Schregelmann und Gärtnermeister Hermann Zierer (rechts) sind von den vielen Trauben beeindruckt.
von Autor WLRProfil

(wlr) Nach Kriterien wie Gesamteindruck, Aufteilung von Blumen und Pflanzflächen, Pflege oder Farbzusammenstellung nahm die Bewertungskommission des Blumenschmuckwettbewerbs der Siedlergemeinschaft Gärten und Balkone unter die Lupe. Die Truppe um Gärtnermeister Hermann Zierer sah sich außerdem Besonderheiten wie Gartenteichr, Hecken oder Hochbeete an.

Insgesamt 24 Gärten und der von der Gemeinde neugestaltete Dorfplatz gingen in die Bewertung ein, wobei es für den Gartenfachberater nicht immer einfach war, sich auf die Schönheiten in den Gärten zu konzentrieren, da die Besitzer sich schon viele Fragen zurechtgelegt hatten und Zierer natürlich versuchte, für jedes Problem eine Lösung anbieten zu können. Unterstützt wurde er von Siedlerchef Gerhard Zwack und Bürgermeister Martin Schregelmann.

Das Team war öfter erstaunt, welche wunderbaren Gärten sich oft hinter Häusern verbergen und was die von den Straßen sichtbaren Fassaden nicht einmal erahnen lassen, wie viel Liebe die Besitzer in die Begrünung ihrer Anwesen stecken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.