05.06.2020 - 11:00 Uhr
Etzgersrieth bei MoosbachOberpfalz

Kinderspielplatz Etzgersrieth wird attraktiver: Dorfgemeinschaft und Frauenbund sponsern neue Schaukel

Die Marktgemeinde Moosbach unterhält derzeit sieben Kinderspielplätze in vielen Ortschaften. Angesichts des schlechten Zustandes einiger Spielplätze ringt das Gremium um Gelder.

Bürgermeister Armin Bulenda (Zweiter von links) freute sich mit Gemeinderat Fritz Steinhilber (rechts) und Jasmin Höger (links) sowie der Vorsitzenden des Frauenbundes Etzgersrieth Lisa Ach (Zweite von rechts über die neue Schaukel, die den Kinderspielplatz Etzgersrieth attraktiver macht.
von Peter GarreissProfil

Künftig will der Markt Moosbach mehr Augenmerk auf seine Spielplätze legen. Die ersten Erfolge zeigen sich schon jetzt, denn der Kinderspielplatz in Etzgersrieth neben der früheren Schule erhielt eine neue große Schaukel im Werte von 4.200 Euro. Vorher wurde durch die Beseitigung der alten Rutsche aus den 70-er Jahren für das neue Gerät Platz gemacht. Bürgermeister Armin Bulenda nahm das neue Spielgerät am Dienstag in Betrieb.

Mit Bulenda freuten sich der örtliche Gemeinderat Fritz Steinhilber sowie dessen Enkel, die Vorsitzende des Frauenbundes Etzgersrieth Lisa Ach sowie Jasmin Höger, die sich mit Markus Reitinger um das Mähen des Spielplatzes kümmert. Beide sorgen sich auch um das Mähen des Geländes um den Badeweiher und den Fußballplatz in Etzgersrieth. Bulenda dankte auch der Vereinsgemeinschaft Etzgersrieth, die eine Spende von 1.000 Euro und dem Frauenbund Etzgersrieth, der eine Spende von 500 Euro für den Kauf der neuen Schaukel leistete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.