19.10.2021 - 11:42 Uhr
FalkenbergOberpfalz

DJK Falkenberg installiert energiesparende Flutlichtanlage

Eine neue Flutlichtanlage hat die DJK Falkenberg in den zurückliegenden Wochen aufgebaut.
von Konrad RosnerProfil

Die DJK Falkenberg rüstet sich für die Zukunft. Auf dem Rasenplatz am Kienbruckweg wurde die alte Beleuchtung durch eine moderne, umweltschonende und energiesparende Flutlichtanlage in LED-Technik ersetzt. Grund dafür waren einerseits umweltspezifische Aspekte, andererseits entsprach die alte Anlage auch nicht mehr den geforderten statischen Berechnungen, war von der DJK zu erfahren.

Inspiriert durch diverse Online-Seminare, die der BFV während des Lockdowns im vergangenen Jahr hielt, entschloss sich der DJK-Vorstand, dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Im September diesen Jahres folgte dann die Umsetzung. Viele Stunden verbrachten ehrenamtliche Helfer des Sportvereins auf dem Fußballplatz, um Fundamente zu schaffen und die alten Masten durch neue zu ersetzen, ehe dann die Fachfirma Hudson GmbH aus Amberg die neuen LED-Panels montierte. Nicht weniger als 80 kleine LED-Lampen sorgen jetzt in verschiedenen Abstrahlwinkeln für die gleichmäßige Ausleuchtung des Rasenplatzes. Das ermöglicht den Jugend- und Herrenmannschaften der DJK optimale Trainings- und Spielbedingungen - mit viel Licht und wenig Schattenwürfen. Die Investition von rund 38.000 Euro werde zwar vom Bundesumweltministerium für Umweltschutz und BLSV gefördert, dennoch bleibe am Verein ein enormer Eigenanteil hängen. Um diesen noch ein wenig zu reduzieren, wurde eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen, bei der Freunde und Gönner die DJK Falkenberg mit Spenden unterstützen können. Flyer dazu wurden bereits verteilt, mehr Infos gibt es auf der Homepage (www.djk-falkenberg.de). Die DJK Falkenberg möchte sich schon jetzt bei allen Unterstützern bedanken.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.