27.02.2020 - 13:11 Uhr
FalkenbergOberpfalz

DJK-Förderkreis feiert 25. Geburtstag

Greuther-Fürth-Präsident Helmut Hack kommt zur Jubiläumsfeier des DJK-Förderkreises nach Falkenberg. Zur Mitgleiderversammlung überreichte der Förderverein dem Hauptverein seinen Einnahmenüberschuss von 414 Euro.

Den Einnahmenüberschuss des DJK-Förderkreis in Höhe von 414,32 Euro überreichte Vorsitzender Albert Üblacker (rechts) an DJK-Hauptvereinsvorsitzenden Hubert Mark.
von Konrad RosnerProfil

Die DJK Falkenberg kann sich auf ihren Förderkreis, der heuer vor 25 Jahren gegründet wurde, verlassen. Dank ihres umtriebigen Vorsitzenden Albert Üblacker ist der Förderkreis in der Lage, den Hauptverein immer wieder finanziell zu unterstützen. Alleine 2019 gab es Zuwendungen für die DJK in Höhe von 2015 Euro. Der weitere Restbetrag von 414 Euro wurde am Abend der Förderkreis Mitgliederversammlung an DJK-Vorsitzenden Hubert Mark überreicht.

Zahlreiche Zuwendungen

Albert Üblacker freute sich, dass viele Fördermitglieder zur Versammlung in den "Goldenen Stern" gekommen waren. Beim Totengedenken wurde vor allem Horst Scheid, dem Gründungsmitglied und Initiator des Förderkreises, und Hubert Bork, der Mitglied seit 1997 war, gedacht.

In seinem Rechenschaftsbericht verwies der Vorsitzende auf die vielen Zuwendungen, die der Förderkreis in den vergangenen Jahren für die DJK getätigt habe. So wurden 2019 unter anderem die Mutter-Kind-Gruppe, die D- und C-Junioren unterstützt. Ferner wurden Trainingsbälle, Geburtstagsgeschenke und Abschlussfahrten bezuschusst. Hauptziel des Förderkreises sei, die Nachwuchsarbeit zu unterstützen.

Steter Mitgliederzuwachs

Erfreut zeigte sich Üblacker, das der Mitgliederstand auf mittlerweile vierzig Personen angewachsen sei. Er sicherte zu, dass er unter dem Motto "Bist auch du dabei", weiterhin Mitglieder für den Förderkreis anwerben wolle. Lob zollte er in diesem Zusammenhang der IGZ und der Ziegler-Group, die stets ein offenes Ohr für die DJK hätten. Im Kassenbericht, den Wolfgang Meister hielt, stellte er klar, dass der Förderkreis seit seiner Gründung 1995 ein großer Helfer für die DJK sei. Dank des Förderkreises seien manch zusätzliche Sachen angeschafft worden, die sonst nicht möglich gewesen wären. Der Förderkreis sie auch zukünftig ein treuer Partner der DJK.

Für die Marktgemeinde sprach Matthias Grundler. Er bezeichnete die DJK als eine tragende Säule. Umso mehr freut es ihn, dass es einen Förderkreis gebe, der den Verein unterstützt. DJK-Vorsitzender Hubert Mark dankte im Namen des Hauptvereins für die Unterstützung und das Engagement. Großes Lob zollt er Albert Üblacker, dem es immer wieder gelinge, Gelder für die DJK zu generieren.

Jubiläumsfeier

Albert Üblacker wies abschließend darauf hin, dass der Förderkreis am 25. April, als genau 25 Jahre nach der Gründung, sein 25-jährige Bestehen im Saal des "Goldenen Sternes" feiert. Beginn ist um 19.30 Uhr. Als Ehrengast werde der ehemalige Präsident der SpVgg Greuther Fürth, Helmut Hack, erwartet, der auch die Festansprache hält.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.