05.07.2021 - 11:52 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Falkenberger Vereine freuen sich über finanzielle Unterstützung

Das Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken bietet attraktive Preise. Auch Vereine profitieren. Die Übergabe in Falkenberg erfolgte diesmal anders als sonst: Schuld daran ist Corona.

Den symbolischen Scheck übernahmen Hubert Schedl und Matthias Grundler (von links). Dazu eingeladen hatten Regionalmarktleiter Berthold Bauer, Geschäftsstellenleiter Wolfgang Meister und Individualkundenbetreuer Andreas Schuller (von rechts) im Namen der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz.
von Werner RoblProfil

Die Facetten des Gewinnsparens der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz sind vielfältig. Unter dem Motto „Spenden mit Herz und Verstand“ werden vom Gewinnsparverein alljährlich und in finanzieller Form die verschiedensten Einrichtungen unterstützt. Zur Freude der Teilnehmer werden allmonatlich Geldgewinne verlost. Zudem gibt es bei Sonderverlosungen Autos und Reisen zu gewinnen. Den Gesamtwert der im vergangenen Jahr ausgeschütteten Preise beziffert die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz in einer Pressemitteilung auf über 200.000 Euro.

Ein stets besonderer Anlass ist die Geldübergabe an die Vereine und öffentlichen Institutionen im Bereich der jeweiligen Bankfilialen. In Falkenberg fand sie diesmal nur im kleinen Kreis und – was das Besondere war - auf der "Droht", also im Grünen statt. Auf die üblichen Ansprachen mit Würdigung der Projekte verzichtete man. Schuld daran waren die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Auflagen.

Für Falkenberg standen rückwirkend für 2020 diesmal 3250 Euro zur Verfügung. Die Begünstigten wurden von Bürgermeister Matthias Grundler und dessen Stellvertreter und Vorsitzendem der örtlichen Feuerwehr, Hubert Schedl vertreten. Im Namen aller Empfänger bedankten sie sich bei Geschäftsstellenleiter Wolfgang Meister, Regionalmarktleiter Berthold Bauer und Individualkundenbetreuer Andreas Schuller. Geld bekommen: Kindergarten Sankt Rita, Grundschule, Feuerwehr Falkenberg, Blaskapelle, Kolpingsfamilie, Forum Falkenberg – Freunde der Burg, Motorsportverein, Pfarrbücherei.

Der Falkenberger Geschäftsstellenleiter Wolfgang Meister verwies bei der Gelegenheit auf das Angebot „Crowdfunding" der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.