17.07.2019 - 12:14 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Sport, Spiel und viel Spaß

Der kleine Markt Falkenberg hat ein ausgeprägtes Vereins- und Gemeindeleben, worauf man im Ort auch stolz ist. Erneut lockt ein beachtliches Ferienprogramm, das im Hof der Burg Falkenberg vorgestellt wurde.

Das Ferienprogramm der Marktgemeinde Falkenberg ist erneut vielseitig und bunt. Vorgestellt wurde es von der Jugendbeauftragten Alexandra Hasenfürter und Bürgermeister Herbert Bauer im Burghof.
von Werner RoblProfil

„Falkenberger Geräusche“: Schon der Auftakt am 1. August mit dem Verein „Forum Falkenberg - Freunde der Burg“, der erneut mit dem Jugendmedienzentrum T1 zusammenarbeitet, macht neugierig und Lust zum Mitmachen. Was sich hinter dem Angebot verbirgt, wird ab 9 Uhr im Burghof erklärt.

Erneut lockt die Wasserrutsche der Feuerwehr einen ganzen Samstagnachmittag lang an die Waldnaab. Treffpunkt am 3. August ist um 13 Uhr am Marktplatz. Nur Sieger und jede Menge Spaß bietet das bereits zur Tradition gewordene Bobby-Car-Rennen, für das der OVW am Nachmittag des 6. August den Schlossberg „angemietet“ hat. „Harry Potter und seinen Freunden“ widmet sich am 10. August die UBF. Für den Nachmittag empfiehlt sie: „Lasst euch in der Grundschule verzaubern.“

Mariä Himmelfahrt ist nicht nur ein Feiertag. Der 15. August ist längst zu einem festen Familien-Termin des Soldatenbundes geworden, der nicht nur die Kinder an die Böttchersteiche einlädt. Erleben kann man die Musik; dafür ist die Blaskapelle zuständig, die in der Grundschule am 16. August ihren Beitrag zum Ferienprogramm leisten wird. Dass sich die DJK Falkenberg dem Sport widmet, liegt auf der Hand. Der Sportverein bietet am 20. August auf seinem Gelände „Tennis und Spiel ohne Grenzen“ an.

Zu einer Radltour mit anschließendem Picknick lädt die Jugendbeauftragte Alexandra Hasenfürter zu einem noch unbestimmtem Ziel ein. Treffpunkt am 22. August ist um 13.30 Uhr der Marktplatz. Um mitfahren zu können, müssen die Buben und Mädchen je einen Fahrradhelm und ein verkehrssicheres Fahrrad vorzeigen können. Mit von der Partie ist auch die Junge Union, die am Nachmittag des 28. August einen „Bayerischen Kinder-Fünfkampf“ am Fußballplatz veranstaltet.

Mit dem Tourismusverein gibt es am 30. August eine Wanderung in die Nacht. Beim spannenden und durchaus auch gruseligen Fußmarsch hinaus in die Umgebung von Falkenberg, der um 20 Uhr am Marktplatz startet und gegen 22 Uhr enden wird, empfiehlt der Veranstalter, eine gut funktionierende Taschenlampe in den Rucksack zu packen. Einen Kinoabend bietet die Kolpingsfamilie am 4. September ab 19 Uhr im Pfarrheim. Was „freche Früchtchen“ sind, erfahren die Buben und Mädchen beim Koch- und Backkurs, zu dem die Steinwald-Allianz am 5. September in die Grundschule bittet. Die Teilnehmer sollten zwischen 6 und 10 Jahre alt sein und kleine Schüsseln für die übrig gebliebenen Reste mitbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro.

Den Abschluss bestreiten die Kolpingsfamilie und der Kolping-Stammtisch gemeinsam. Auf deren Programm steht am 7. September ein Tagesausflug nach Pilsen. Angedacht sind ein Zoobesuch, ein Mittagessen in einem urigen, böhmischen Speiselokal sowie ein Rundgang durch das historische Zentrum. Kosten und weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden, der ab sofort erhältlich ist. Darin eingebunden ist auch der Anmeldebogen, der bis spätestens 26. Juli im Rathaus abgeben werden sollte.

Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind verbindlich. Wichtig ist auch die Angabe einer Telefonnummer, unter der die Eltern während der Veranstaltungen erreicht werden können. „Wir wünschen schöne Ferien“, so Bürgermeister Herbert Bauer und die Jugendbeauftragte Alexandra Hasenfürter bei der Vorstellung des Freizeitprogramms.

"Schöne Ferien", wünschen die Jugendbeauftragte Alexandra Hasenfürter und Bürgermeister Herbert Bauer allen Buben und Mädchen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.