04.08.2019 - 08:43 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Traumplatz am Waldnaabbogen

Das wildromantische Waldnaabtal bietet viele schöne Plätze. Mit zu den attraktivsten gehört wohl die Aussicht auf den Waldnaabbogen bei der Falkenberger Hammermühle, der jetzt mit einer gestifteten Ruhebank bereichert wurde.

Harry Zumaque (stehend, Vierter von rechts) hatte die Bank gestiftet und dazu eingeladen, sie mit OWV-Vorsitzendem Peter Hasenfürter (Fünfter von rechts) ihrer Bestimmung zu übergeben. Den Festakt begleiteten Irma Wunderlich (sitzend links), Verwandte und Freunde, Geoparkrangerin Angela Scharnagl (stehend, Dritte von links) und OWV-Mitglieder.
von Werner RoblProfil

Ein Fässchen Zoigl, frisch aus dem Kramer-Bierkeller, hatte der Oberpfälzer Waldverein gestiftet. "Angezapft wird es aber erst nach getaner Arbeit", mahnte Vorsitzender Peter Hasenfürter mit Blick auf das mitgebrachte Schild, das noch angeschraubt werden musste und auf dem zu lesen ist: „Im Andenken an Wolfgang Wunderlich“. Aufgestellt wurde die Ruhebank bereits vor einigen Tagen durch den Oberpfälzer Waldverein in Abstimmung mit den Bayerischen Staatsforsten, die den Platz dafür zur Verfügung gestellt hatten.

Die Rückmeldungen seien durchwegs positiv, beleuchtete OWV-Vorsitzender Peter Hasenfürter die Standortwahl zwischen Hammermühle und Kammerwagen. „Ein Traumplatz zum Ausruhen und Entspannen“, fügte der Falkenberger, dankbar für die Spende, die an der Bachschleife die Wanderer zum Sitzen einlädt, hinzu. Hasenfürter ergänzte: „Schön, dass der Ausflug, bei dem uns auch die Gattin des verstorbenen Naturfreundes, Irma Wunderlich, begleitet, heute, an diesem sonnigen Tag, geklappt hat.“

Gespendet wurde die Ruhebank von Harry Zumaque aus Nordrhein-Westfalen zur Erinnerung an Wolfgang Wunderlich, ein naher Verwandter aus Marktredwitz, Freund des Waldnaabtales und Ornithologe aus Leidenschaft. Angestoßen wurde auf den neu gestalteten Platz – nach der offiziellen Übergabe – mit dem mitgebrachten Zoigl.

Das Erinnerungsschild durfte der Spender, Harry Zumaque, persönlich anschrauben, während der OWV langsam den Einweihungs-Umtrunk vorbereitete.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.