06.02.2019 - 11:40 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Vogelwilde Stimmung garantiert

"La Brass Banda" geht ab März 2019 wieder auf Tour. Konzerte gibt es in Deutschland, Thailand, Japan und Australien. Neben Melbourne, Sydney und Hamburg steht auch Falkenberg auf dem Tourplan.

"La Brass Banda" kommt im Juni nach Falkenberg.
von Harald Dietz Kontakt Profil

Die Blaskapelle Falkenberg feiert heuer ihr 145-jähriges Bestehen. Verbunden ist das Jubiläum mit dem Kreismusikfest. Und natürlich erklingt bei den vielfältigen Feierlichkeiten Blasmusik. An einem Tag ganz besondere. Denn auf ihrer "Bierzelttour" macht die weithin bekannte Formation "La Brass Banda" in Falkenberg Station. Stefan Dettl (Gesang, Trompete), Manuel Winbeck (Posaune), Manuel Da Coll (Schlagzeug), Fabian Jungreithmayr (Bass), Stefan Huber (Tuba), Jörg Hartl (Trompete), Korbinian Weber (Trompete) mixen urige Blasmusik äußerst erfolgreich mit Hip-Hop, Funk und Jazz. Der Auftritt von "La Brass Banda" am Montag, 10. Juni, um 20 Uhr beschließt den Festreigen der Falkenberger Blaskapelle. Einlass ins Zelt ist ab 18 Uhr. Eintrittskarten sind zum Preis von 33 Euro über E-Mail info[at]blaskapelle-falkenberg[dot]de erhältlich oder über Veronika Höcht, Telefon 01 51 / 15 61 38 67.

Wenn Kondenswasser von Zeltwänden tropft oder Open-Airs in große Dancefloor-Areas verwandelt werden, dann ist meist "La Brass Banda" in Aktion. Die vogelwuide und inzwischen weltweit bekannte Chiemgauer Combo bringt jede Halle zum Kochen und die Besucher immer außer Rand und Band, heißt es in einer Pressemitteilung der PR-Agentur der "Hochgeschwindigkeits-Blaskapelle". Denn der in der bayerischen Blasmusik verwurzelte energiegeladene Sound aus Techno, Ska, Reggae und Punk zündet auf der ganzen Welt.

"La Brass Banda" in Rio de Janeiro.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.