23.03.2020 - 14:26 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Weniger Übernachtungen in der Jugendherberge

von Werner RoblProfil

"Falkenberg verfügt über 61 Gäste-Betten. Zum Übernachtungsangebot gehört auch die Burg Falkenberg", informiert Maria Bauer, Vorsitzende des Falkenberger Tourismusvereins mit Blick auf den Jahresbericht. "Wir verzeichneten im vergangenen Jahr eine Steigerung von 4,61 Prozent." Es gab 4631 Übernachtungen im Ort. Einige Kilometer von Falkenberg entfernt steht die Jugendherberge, die aktuell über 162 Betten verfügt. Dort sind die Übernachtungszahlen (Stand 2019: 13 408) rückläufig, bedauert Bauer und beziffert das Minus in der Jugendherberge auf 1,04 Prozent. "Die Verweildauer im Ort beträgt 1,6 Tage, in der Jugendherberge sind es 2,4 Tage."

Das Ferienprogramm der Gemeinde bereichert der Tourismusverein alle Jahre mit einer Nachtwanderung, die ihren Abschluss in einer Geschichtenstunde in der Burg findet. "Wir konnten dafür erstmals den Autoren- und Geschichtenerzähler Werner Robl gewinnen." Zudem habe man sich - gemeinsam mit der UBF - am Weihnachtsmarkt beteiligt.

"Wir planen, das Gastgeberverzeichnis neu aufzulegen", so Bauer weiter. Demnächst sollen alle Vermieter und Werbeträger angeschrieben werden. "Auf den Ort und dessen Angebot werden wir wieder im Heft 'Oberpfälzer Wald' aufmerksam machen." Laut einer Auskunft der Gemeinde Friedenfels steigend sei die Anzahl der Goldsteig-Wanderer, die am Weg wild campen. Angedacht sei laut Vorsitzender Bauer, fürs Campen geeignete Plätze anzubieten. "Ein Zugang zu Toiletten wäre sinnvoll."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.