24.09.2019 - 08:17 Uhr
FensterbachOberpfalz

Auto landet im Gleisbereich: Zugverkehr gestoppt

Nach einem Fahrfehler landete ein BMW in Fensterbach im Gleisbereich. Dank aufmerksamen und hilfsbereiten Passanten kam bei dem Vorfall am Sonntagabend niemand zu Schaden. Der Zugverkehr wurde aber kurz angehalten.

Ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer half, das Auto von den Gleisen zu ziehen.
von Julian Trager Kontakt Profil

Ungewollt ist ein 36-jähriger Autofahrer am Sonntag mit seinem Fahrzeug in Fensterbach im Gleisbereich gelandet. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, wollte der Mann auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Dürnsrichtmühle und Heiligenholz auf einem Grünstreifen neben den Bahngleisen einparken. Wegen eines Fahrfehlers machte der BMW allerdings einen ungewollten Satz, das Auto kam mit beiden Vorderreifen in den Gleisbereich und blieb dort stecken. Niemand kam zu Schaden, weil Passanten Polizei und Bahn verständigten. Laut Polizeibericht wurde der Zugverkehr angehalten und ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer zog das Auto mit einem Abschleppseil aus dem Gleisbereich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.