17.10.2018 - 14:27 Uhr
FensterbachOberpfalz

„Charisma“ strahlt bis Kempten

30 Jahre, 300 Auftritte, 3 CDs, 30 ehemalige Mitglieder, 300 Kilometer Entfernung – die Band „Charisma“ feiert ihren 30. Geburtstag. Sie bereichert sie in der Pfarrei Dürnsricht-Wolfring Gottesdienste mit Neuen Geistlichen Liedern.

Seit 30 Jahren gestaltet die Band "Charisma" mit ihren Liedern Gottesdienste und Veranstaltungen. Matthias Beer (links) ist von Anfang an dabei. Bei Matthias Heimler (Vierter von rechts) laufen die Fäden zusammen.
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Zu den Höhepunkten der Bandgeschichte zählen die Aufnahme und Veröffentlichung von bisher drei CDs, eine Konzertreise ins Rheinland, verschiedene Auftritte und Konzerte, beispielsweise bei anderen Advents- und Passionssingen oder beim Katholikentag 2014 in Regensburg. Hauptsächlich spielt die Band in der eigenen Pfarrei und wird auch immer wieder für besondere Anlässe wie Erstkommunionfeiern und Firmungen oder Hochzeitsgottesdienste engagiert.

Aus der Anfangszeit der Band, die sich damals noch Singteam nannte, ist mit Matthias Beer (E-Bass) bis heute ein Gründungsmitglied dabei. Die Anzahl von 30 ehemaligen Mitgliedern zeigt jedoch, dass die Band mit vielen Veränderungen zurechtkommen und sich immer wieder neu finden musste. Gleich geblieben sind aber in Anspielung auf den Bandnamen die Freude, Begeisterung und Überzeugungskraft, mit der die aktuell 14 Musiker auf moderne Weise zur Ehre Gottes Musik machen und so die Gottesdienste ‒ nicht nur in ihrer Pfarrei ‒ bereichern.

In 30 Jahren Bandgeschichte mit Höhen und Tiefen ist eine von Freundschaft geprägte, lebendige Gemeinschaft entstanden, für deren Aufrechterhaltung die Mitglieder trotz aller beruflichen und familiären Verpflichtungen immer wieder Anstrengungen und Mühen auf sich nehmen. So wohnen einige Mitglieder bereits seit längerer Zeit nicht mehr in der direkten Umgebung von Fensterbach, kommen aber trotz größerer Entfernungen gerne zu den Proben und Auftritten. Darüber hinaus laufen die Fäden nach wie vor beim Leiter der Band, Matthias Heimler, zusammen, obwohl er bereits seit rund 15 Jahren 300 Kilometer von Fensterbach entfernt in Kempten seinen Lebensmittelpunkt hat.

Anlässlich des Jubiläums laden die Musiker am Samstag, 20. Oktober, um 17 Uhr zu einem besonderen Gottesdienst in die Pfarrkirche nach Dürnsricht ein. Unter dem Motto „Farben für den Winter“ wird der Vorabendgottesdienst von der Band musikalisch und inhaltlich gestaltet. Dabei geht es um eine kleine Maus und mehrere Themen: Vielfalt der Talente, Anderssein, Gemeinschaft und Freude am Leben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.