28.09.2020 - 09:46 Uhr
FensterbachOberpfalz

Jubiläum um ein Jahr verschoben

Die Gemeinde Fensterbach – hier eine Aufnahme des Rathauses – hätte eigentlich im Jahr 2021 ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Wegen der Coronakrise wird das Jubiläum auf 2022 verschoben.
von Autor HOUProfil

Die Gemeinde Fensterbach wird 50 Jahre alt: Im Mai 2021 hätte dieses Jubiläum gefeiert werden sollen. Doch nun tun sich wegen Corona nicht einschätzbare Hürden auf. Vor dem Gemeinderat brachte Bürgermeister Christian Ziegler das Thema zur Sprache und fragte: "Was machen wir?" Die Antwort war eindeutig: Das Jubiläum wird auf 2022 verschoben.

Das Tierheim in Schwandorf braucht dringend Finanzmittel zur Bewältigung seiner vielfältigen Ausgaben. Die Institution hat sich deshalb an die Kommunen gewandt und im Fall von Fensterbach keine Fehlbitte getan: Auf Vorschlag des Bürgermeisters wird die bisher geleistete jährliche Zahlung von 1200 Euro auf 2400 Euro verdoppelt. Diese Regelung gilt rückwirkend zum 1. Januar 2020.

Auf der Tagesordnung stand auch die Aufstellung des vorhabensbezogenen Bebauungsplans für einen sogenannten Friedwald am Ortsrand von Wolfring. Dort sollen künftig Urnen bestattet werden. Da aber ein Vertreter des den Friedwald betreibenden Unternehmens fehlte, wurde die Beschlussfassung auf Oktober verschoben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.