16.03.2020 - 11:33 Uhr
FensterbachOberpfalz

Der neue Fensterbacher Gemeinderat steht

Sieben der am Sonntag gewählten Gemeinderäte gehörten bisher schon dem Plenum an, die anderen sieben sind neu. 13 von ihnen sind Männer.

von Autor HOUProfil

Mit Marlene Groitl aus Dürnsricht hat es nur eine Frau ins Gemeindeparlament geschafft. Die Wählergemeinschaft Dürnsricht hat künftig fünf Sitze. Sie verteilen sich auf Marlene Groitl (1190 Stimmen), Sebastian Kemptner (871/neu), Tobias Dirrigl (868/neu), Harald Saffert (852) und Lutz Bönisch (795/neu). Auch auf die Wählergemeinschaft Wolfring entfielen fünf Sitze. In den Gemeinderat gewählt wurden Franz Ziegelmeier (1326 Stimmen), Jochen Zaremba (1123), Thomas Wifling (1059), Dominik Schleicher (826/neu) und Peter Neidl (774).

Die Wählergemeinschaft Högling verfügt über vier Sitze im Plenum. Für sie ziehen ein: Florian Adam (1398 Stimmen), Hubert Meierhofer jun. (549/neu), Christian Obendorfer (510/neu) und Adolf Flierl (503/neu). Die Wahlbeteiligung lag bei 72,1 Prozent.

Im Vorfeld hatten die noch bis zum 1. Mai amtierenden Gemeinderäte Uli Bauriedl, Josef Sturm, Heinrich Niebauer (alle Högling) sowie Carl Graf zu Eltz (Wolfring), Erich Saffert und Hans Hermann (beide Dürnsricht) ihren Verzicht auf eine weitere Kandidatur erklärt. Den erneuten Einzug verpasste Hermann Schrott (Dürnsricht). Der in seinem Amt bestätigte Erste Bürgermeister Christian Ziegler hatte nicht auf der Gemeinderatsliste kandidiert.

Interessant ist: Die meisten Stimmen bei dieser Gemeinderatswahl erhielt der in Högling ansässige Berufssoldat Florian Adam. Er hatte vor viereinhalb Jahren bei der damals durch den Tod des Bürgermeisters Hans Schrott notwendig gewordenen Wahl versucht, als bereits nominierter Kandidat anzutreten. Das Versammlungsprotokoll war seinerzeit vom Wahlvorstand nicht unterzeichnet worden. Daraufhin hatte Adam ohne eigenes Zutun in einem bayernweit einmaligen Vorgang auf seine Bewerbung verzichten müssen. Bei der Wahl 2020 warf er seinen Hut nicht mehr in den Ring..

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.