18.10.2020 - 09:24 Uhr
FensterbachOberpfalz

Preise für Prachtkürbisse

Der Obst- und Gartenbauverein Wolfring zeichnete die Sieger des diesjährigen Gartenfruchtwettbewerbs aus.
von Externer BeitragProfil

30 Erwachsene und Kinder begrüßte der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Wolfring, Franz Ziegelmeier, zur Preisverleihung der Gartenfruchtwettbewerbe auf dem Dorfplatz in Wolfring. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wurden die Ergebnisse bekanntgegeben.

"Wer hat den schwersten Hokkaidokürbis?": So lautete der Wettbewerb für die Erwachsenen. 29 Mitglieder beteiligten sich an der Pflanzenausgabe im Mai dieses Jahres, und 22 Erwachsene ließen ihren Hokkaidokürbis wiegen.

Ein Ehepaar hatte einen besonderen grünen Daumen: Auf dem ersten Platz landete Josef Demleitner aus Wolfring. Sein Kürbis wog 2334 Gramm. Den zweiten Patz erzielte seine Ehefrau Margit Demleitner mit 2027 Gramm. Auf Platz drei kam Franz Scharf aus Wolfring mit 1851 Gramm. Platz vier ging an Barbara Sperl aus Knölling (1812 Gramm). Den fünften Platz erzielte Sabine Dittrich aus Wolfring (1611 Gramm).

Bei den Kindern hieß der Wettbewerb: "Wer hat den schwersten Spaghetti-Kürbis?" Von den 20 Teilnehmern im Frühjahr brachten elf Kinder ihre Spaghetti–Kürbisse zum Wiegen. Sieger war Peter Scharf aus Wolfring. Sein Prachtexemplar wog 3523 Gramm. Auf den zweiten Platz kam Hannes Wolf aus Wolfring (3090 Gramm). Dritter wurde Martin Scharf aus Wolfring (3064 Gramm). Auf Platz vier landete Carina Scharf aus Wolfring (2712 Gramm). Auf Platz fünf kam Leonhard Schwaiger aus Wolfring (2216 Gramm). Franz Ziegelmeier bedankte sich bei allen für die Teilnahme und lud auch für nächstes Jahr wieder zum Mitmachen ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.