14.11.2018 - 10:08 Uhr
FensterbachOberpfalz

Souveräner Erfolg gegen Regensburg

Einen klaren Sieg feiern die B-Juniorinnen der DJK-Dürnsricht-Wolfring im letzten Spiel vor der Pause. Damit überwintern die Fußballerinnen auf Platz drei der Landesliga.

von Externer BeitragProfil

Im letzten Spiel vor der Winterpause besiegten die B-Juniorinnen der DJK Dürnsricht-Wolfring den SC Regensburg mit 3:0. Die Gäste aus Regensburg waren leicht favorisiert ins Spiel gegangen. Doch nach einem anfänglichen Abtatsten kam die Heimmannschaft aus Dürnsricht immer besser ins Spiel.

In der 17. Minute erzielte Luisa Kick das 1:0. Danach bestimmte die DJK weiter das Spiel. Durch die spielerische Überlegenheit erarbeitete sich die Heimmannschaft weitere gute Torchancen. Eine dieser Chancen nutzte Laura Lippert zum 2:0 (32.) wieder nach einer Vorlage von Marie Preitschaft. Kurz vor der Pause schnürte Luisa Kick, die die auffälligste Spielerin am Platz war, einen Doppelpack und traf - ein weiteres Mal nach Vorlage von Marie Preitschaft - zum 3:0 (37.). In der zweiten Halbzeit verwalteten die DJK-Mädels ihren Vorsprung, ohne in Bedrängnis zu kommen.

Die einzig nennenswerte Torchance der Regensburger wurde von der selten geprüften Torfrau Andrea Beer hervorragend pariert. Der nie gefährdete Sieg war durch die geschlossene Mannschaftsleistung in dieser Höhe verdient. Mit diesem Sieg schließt die DJK die Vorrunde ab und platziert sich auf dem dritten Platz in der Landesliga.

Die Damen der DJK erkämpften sich im letzten Spiel vor der Winterpause ein Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Leonberg. Schon zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass in Dürnsricht zwei ausgeglichene Mannschaften aufeinander trafen. Dabei hatte aber die DJK vor allem in der ersten Halbzeit leichte Feldvorteile. Die Dürnsrichterinnen, die in Bestbesetzung antreten konnten, hatten mehr vom Spiel, auch wenn zwingende Torchancen fehlten. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit wollten dann beide Mannschaften den ersten Schritt in Richtung Sieg machen. Nach einer guten Einzelleistung konnten die Gäste aus Leonberg mit 0:1 in Führung gehen (52.). Doch gleich im Gegenzug glich die DJK durch Susanna Beer nach einer guten Vorlage von Marie Preitschaft aus (53.).

Daraufhin hatte die Heimmannschaft noch einmal eine Drangphase, doch außer einer guten Chance von Marie Preitschaft konnte die DJK nicht nachlegen. Am Ende wurde das Spiel hektisch, weil beide Mannschaften einen Sieg einfahren wollten. Es blieb aber bei einem gerechten 1:1. Die DJK Dürnsricht festigte damit ihren zweiten Tabellenplatz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.