11.02.2020 - 15:17 Uhr
FensterbachOberpfalz

Viel Spaß beim Spielenachmittag

Zahlreiche Besucher kamen zum ersten Spielenachmittag.
von Externer BeitragProfil

Das Projektteam "Aktive generationenfreundliche Gemeinde" hatte zum ersten Spielenachmittag in der Gemeinde eingeladen - und viele kamen. Aus Dürnsricht, Freihöls, Högling, Knölling und Wolfring fanden die Leute ihren Weg ins Vereinsheim der Hubertus-Schützen in Knölling. Alle Tische waren mit spielfreudigen Senioren besetzt.

Das Team und Bürgermeister Christian Ziegler begrüßten die Anwesenden und freuten sich mit den Teilnehmern auf einen gemeinsamen Nachmittag. Verschiedene bekannte Brett- und Kartenspiele waren vorhanden. Es ist wichtig, sich auch im höheren Alter mit Spielen zu beschäftigen. Dabei kann man auf spielerische Art lernen, das Gedächtnis fit zu halten und befindet sich in Gesellschaft. Aufgrund des großen Zuspruches und der zufriedenen Teilnehmer, die alle den Wunsch auf Wiederholung äußerten, findet der nächste Spielenachmittag wieder am letzten Freitag des Monats, also am 28. Februar, statt. Von 14 Uhr bis 17 Uhr darf im Schützenheim in Knölling wieder gemeinsam gespielt werden. Das Projektteam bedankte sich außerdem bei Gisela Zerbian, die sofort zusagte, die Spielenachmittage im Vereinsheim der Hubertus-Schützen Knölling zu veranstalten.

Auch beim zweiten Spielenachmittag am 28. Februar kann der kostenlose Fahrdienst der Nachbarschaftshilfe Fensterbach genutzt werden. Wer Spaß an Spielen wie Rommè, Schafkopf und Mensch-ärgere-dich-nicht hat, darf sich wieder auf kurzweilige Stunden in fröhlicher Runde freuen. Eigene Spiele dürfen gerne mitgebracht werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.