19.12.2019 - 05:42 Uhr
Hof an der SaaleOberpfalz

Feuerwehr-Großeinsatz im Kreis Hof: 50 Hühner verendet

Der Brand eines Schweine- und Hühnerstalls hat am Mittwochabend im Landkreis Hof rund 180 Feuerwehrleute beschäftigt. Während die Schweine gerettet werden konnten, starben rund 50 Hühner in den Flammen.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv
von Agentur DPAProfil

Der Alarm ging bei der ILS Hochfranken gegen 21.30 Uhr ein. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Anbau in Schwarzenbach an der Saale ausgebrochen, der wenig später voll in Flammen stand, wie die Polizei mitteilte. Insgesamt brannten im Laufe des Abends eine Gerätehalle sowie ein Schweine- und ein Hühnerstall. Rund 50 Hühner verendeten, alle Schweine konnten gerettet werden.

Vier Anwohner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, auch ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht am Kinn. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus verhindern. Die Brandursache ist ungeklärt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.