Musikalischer Weihnachtsgruß am vierten Advent in Filchendorf

Am Abend des vierten Advent erklingen in Filchendorf Weihnachtslieder. Trompetenklänge und ein Keyboard sind zu hören – mal leise, mal lauter.

Wolfgang Plößner (rechts) und seine beiden Söhne Sebastian (Mitte) und Max (links) überraschen am Abend des vierten Adventssonntags die Filchendorfer mit einem kleinen Weihnachtskonzert.
von Autor OWProfil

In sicherer Entfernung zu den Häusern überbrachten drei Musikanten an verschiedenen Stellen im Dorf den Einwohnern einen musikalischen Weihnachtsgruß. Sie spielten auf zwei Trompeten und einem Keyboard drei bekannte Weihnachtslieder und wünschten anschließend "Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr".

Wolfgang Plößner hatte die Idee, auf diese Weise für weihnachtliche Stimmung im Dorf zu sorgen. Mit seinen beiden Söhnen Max und Sebastian zog er durch die Straßen und veranstaltete vor den Haustüren mit ein kleines weihnachtliches Konzert. Um das Keyboard durch das Dorf zu transportieren, wurde extra ein kleiner Leiterwagen geschmückt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.