Seit 90 Jahren Filchendorferin

Die älteste Einwohnerin der Stadt feiert ihren 90. Geburtstag und wird dafür vom Bürgermeister geehrt. Das ist aber nicht die erste Ehrung in ihrem Leben.

Im Kreise ihrer Familie feiert Anneliese Herpich (vordere Reihe Mitte) ihren 90. Geburtstag. Bürgermeister Wolfgang Haberberger (links) überbringt die Glückwünsche der Stadt.
von Autor OWProfil

Zu ihrem 90. Geburtstag lud Anneliese Herpich Familie, Verwandte und Freunde ins Café des Troglauer Hofs ein. Bürgermeister Wolfgang Haberberger war ebenfalls zu Gast und überreichte der Jubilarin im Namen der Stadt einen Geschenkkorb. Bereits am Vormittag hatte der evangelische Posaunenchor der ältesten Einwohnerin Filchendorfs musikalisch gratuliert.

Annelise Herpich kam in Filchendorf zur Welt und wuchs dort auch auf. 1952 heiratete sie ihren Mann Fritz in der Neustädter Stadtkirche. Aus der Ehe gingen zwei Söhne und eine Tochter hervor. Stolz ist die Jubilarin heute auch auf ihre drei Enkel.

Fast neun Jahre war sie im Lager Grafenwöhr in der Küche beschäftigt. Später wechselte sie zur Firma Rosenthal in Speichersdorf. 30 Jahre lang sorgte sie bei Wind und Wetter dafür, dass die Filchendorfer morgens ihren "Neuen Tag" im Briefkasten hatten. Bei dieser frühmorgendlichen Arbeit rutschte sie einmal bei eisglatter Straße aus und brach sich das Handgelenk: Kein Grund für Herpich aufzugeben. Trotz Verletzung arbeitete sie weiter und brachte die Zeitung pünktlich an den Mann.

Im Feuerwehrhaus kümmerte sich Herpich 30 Jahre lang um die Sauberkeit der Räume. Für dieses Engagement war sie von der Feuerwehr ausdrücklich geehrt worden. Ihr Garten ist nach wie vor ihr großes Hobby. Hier verbringt die rüstige Rentnerin viele Stunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.