28.07.2019 - 12:00 Uhr
FlossOberpfalz

Bürgerfest unter besonderer Schirmherrschaft

Angenehme Temperaturen und kein Regen waren vorhergesagt. Diese Voraussetzungen bürgen für ein rundum gelungenes 43. Flosser Bürgerfest mit gutem Essen, Musik, viel Unterhaltung für Jung und Alt und mit einer ausgelassenen Stimmung.

Braumeister Ludwig Koch und Bürgermeister Stich zapften das mitgebrachte Pilsener Urquell.
von Harald MeierhöferProfil

Gefeiert wurde erstmals unter einem riesigen Lastenfallschirm, der als Sonnenschutz aufgespannt wurde. Bürgermeister Günter Stich zapfte pünktlich um 15 Uhr mit seinem tschechischen Amtskollegen Jan Opl, mit gerade mal zwei Schlägen das erste Fass Festbier vom Flosser Brauhaus an. Der Rathauschef aus Tlučná hielt Wort und besuchte mit einer Delegation und der Volkstanzgruppe „MAJ“ das Flosser Fest. Mitgebracht hatten sie auch echtes Pilsener Urquell in Fässern, das später als Freibier ausgeschenkt wurde. Ein leeres Fass behielt das Marktoberhaupt als Pfand. Dieses will er beim nächsten Gegenbesuch mit Flosser Bier zurückbringen.

Gekommen waren auch die Bürgermeisterkollegen aus den umliegenden Gemeinden. Selbst Landtagsabgeordneter Stephan Oetzinger schaute vorbei. "Lassen wir uns es heute gut gehen", forderte Stich die Gäste auf. Besonders freute ihm, dass auch viele auswärtige Besucher Gäste des Bürgerfestes seien. Wiedergekommen waren auch Urlauber, die im letzten Jahr schon vom Fest der Flosser begeistert waren. „Dieses Fest hat Ausstrahlung, das Essen ist klasse und die Stimmung super“, schwärmten hessische Feriengäste. Auch eine Familie aus Laos bewunderte die Feierlaune der Flosser.

Für viel musikalische Unterhaltung sorgten am Nachmittag die Bands "Bayrisch Blech", "Dezent Böhmisch" und "Dudaci". Sie lieferten sich am Nachmittag an unterschiedlichen Plätzen das erste Blasmusik-Battle im Landkreis. Dazwischen gab es Einlagen der tschechischen Volkstanzgruppe „MAJ“. In den Abendstunden hielt dann die Gruppe "Soul Station" mit einer Mischung aus Funk, Soul und Rock 'n Roll die Feierlaunigen Gäste im Zentrum.

Feuerwehr und Bauhof erledigten den Auf- und Abbau und übernahmen mit Unterstützung der Markträte den Ausschank. An kulinarischen Köstlichkeiten fehlte es auf der "Schmankerlmeile" ebenfalls nicht. Pizzafans kamen bei Wolfgang Aichinger auf ihre Kosten. Beim Sportanglerbund Altenhammer gab es Fischspezialitäten, die SPD offerierte wieder heiße Kartoffelchips, Flosser Crêpes und Milchshakes gab es am Stand der FDP/UB. Die Metzgerei Linder versorgte hungrige Gäste mit Fleischspezialitäten. Auch auf Kaffee und Kuchen musste niemand verzichten. Beides gab es am Stand des Katholischen Frauenbundes. Die TV-Vereinsjugend offerierte Popcorn und verschiedene Eissorten.

Keine Langeweile gab es bei den Kindern. Die beiden Kindergärten unterhielten mit einem Spielebereich. Ständig umlagert war auch der Kinderschminktisch. Herz und Katzenmotive waren der Renner. Ein Torwandschießen organisierte der Förderverein Fußball. Blumenfreunde konnten ihr Glück an der Tombola des Siedlerbundes versuchen. Dort konnte man auch leckere Fruchtbowlen genießen. Der Gewerbering animierte wieder an den Tischen zur Teilnahme am Flosser Rätsel.

Mit kleinen Ständen schön integriert und gemütlich, präsentierten sich der FCN Fanclub und der SV Floss. Sie fanden großen Zuspruch, vor allem in den späteren Stunden. Neben Bier und Wein wurden auch süffige Spirituosen ausgeschenkt. Umringt war auch wieder die Cocktailbar des FC-Bayern Fanclubs.

Auch die Laotische Familie Hanthavong besucht das Fest.
Die Volkstanzgruppe MAJ begeistert auch mit lustigen Einlagen.
Bohumil Vanecek überrascht mit seinem exotischen Musikinstrument.
Großer Andrang herrschte am Kinderschminktisch.
Unter einem riesigen Lastenfallschirm, der als Sonnenschutz aufgespannt wird, lässt sich trefflich feiern.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.