13.10.2020 - 12:30 Uhr
FlossOberpfalz

Endspurt rund ums neue Flosser Feuerwehrhaus

Die Arbeiten am Feuerwehrhaus gehen flüssig voran. Derzeit stehen die Pflasterarbeiten an den Außenanlagen an.
von Harald MeierhöferProfil

Die Arbeiten am neuen Flosser Feuerwehrhaus gehen zügig voran. Derzeit entstehen die Außenanlagen mit den vorgeschriebenen 30 Parkplätzen. Denn ein Feuerwehrhaus muss so viele Parkplätze habe, wie es Sitzplätze in ihren Fahrzeugen gibt. Eine weitere Vorgabe lautet, dass vor jedem Fahrzeugtor eine Fläche von 12,5 Metern Länge sein muss, auf der die Fahrzeuge nach Einsätzen wieder aufgerüstet werden können. Deshalb entstehen die Außenanlagen in relativ großer Größe.

Auch die Innenarbeiten laufen weiter. Zurzeit werden die Wände getüncht, die Duschen und WCs installiert, die Fußböden verlegt und die Elektroinstallation vollendet. Die Türen sind fertig gesetzt, die roten Feuerwehrspinde werden gerade angebracht. In ein paar Wochen kann mit der Fertigstellung gerechnet werden. Für die Feuerwehrler steht dann aber noch viel Arbeit an. Die gesamte Inneneinrichtung steht noch an und das alte Feuerwehrhaus muss für die Übergabe an die Gemeinde vorbereitet werden. Am Schluss erfolgt der große Umzug.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.