29.07.2021 - 09:35 Uhr
FlossOberpfalz

Flosser Grundschüler im nagelneuen Gerätehaus

Die Kombiklasse 2/3 der Grundschule Floß bestaunte sowohl das neue Gerätehaus als auch die spezielle Ausrüstung der Feuerwehr Floß.
von Oliver MuttererProfil

Hurra Hurra, die Schule brennt! Der ein oder andere Schüler könnte sich bei dem Gedanken wohl ein Grinsen nicht verkneifen. Doch da hat er dann die Rechnung ohne die Feuerwehr Floß gemacht. Brandschutzerzieher Hubert Witzl stand im neuen Gerätehaus Rede und Antwort, als die Kombiklasse 2/3 der Grundschule zu Besuch war. Die Lehrerinnen Claudia Hofmann und Beate Klier verbrachten mit ihren 17 Schülern zwei Schulstunden bei den Floriansjüngern. Der Wissensdurst der Mädchen und Buben war groß. Zusammen mit der stellvertretenden Jugendwartin Julia Günther nahm sich der ehemalige Kommandant Witzl Zeit und erzählte den Kindern viel Interessantes. Schwerpunkt war die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes bei einem Brand. Auch das neue Feuerwehrfahrzeug wurde erkundet. Beeindruckend war, welche Kraft hinter dem hydraulischen Rettungsspreizer steckt. Ein dickes Eisenrohr wurde als Versuchsobjekt zerquetscht und zerschnitten. Der Service war perfekt, als am Ende alle Kinder mit den Feuerwehrfahrzeugen zurück zur Schule gefahren wurden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.