09.04.2019 - 14:54 Uhr
FlossOberpfalz

Freude über neuen Spitzahorn

Eine sichtbare Bereicherung erfuhr der erweiterte Kinderspielplatz der evangelischen Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen" durch das Pflanzen eines Spitzahornbaumes.

Nach getaner Arbeit gab es Freude über das neue Schmuckstück im erweiterten Spielplatz der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen".
von Fred LehnerProfil

Die FDP/UB-Marktratsfraktion hatte bei einer Besichtigung des Kindergartens hören müssen, dass der erweiterte Spielplatz dringend mehr Schatten bräuchte. Bei der Begehung war Klaus Winkler aus Grafenreuth mit dabei. Als Opa hatte er ein Herz für Kinder. Seine Zusage, einen größeren Baum zu spenden, galt.

Hand angelegt haben die tüchtigen Helfer und zweier Bürgermeister Oliver Mutterer für die FDP/UW-Marktratsfraktion. Auch Mitglieder des Kinderelternbeirates und die Kinder waren mit Eifer dabei. Landschaftsgärtner Roland Lauterbach von der Firma Siegfried Kahl pflanzte den Baum fachlich einwandfrei ein. Alle waren sich einig darüber, dass die Anschaffung und fachmännische Pflanzung des Baumes den Betrag von 1000 Euro weit überschritten hatte. Heidi Hippmann und Anja Lindner von der Kindertagesstätte dankte mit Präsenten.

Für die fachmännische Arbeit sorgten Landschaftsgärtner Roland Lauterbach mit FDP/UB-Fraktionsmitglied Oliver Mutterer und Baumspender Klaus Winkler (von links ).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.