02.12.2019 - 14:05 Uhr
FlossOberpfalz

Königskette für Peter Fischer

Der Jahreshöhepunkt bei der Königlich privilegierten Schützengesellschaft 1834 ist und bleibt die Königs- und Pokalproklamation. Peter Fischer ist neuer Schützenkönig.

Die neuen Würdenträger bei der Königlich privilegierten Schützengesellschaft 1834. Sitzend von links: Dominik Kraus, Niklas Schönberger, Bernd Münchmeier, Ilona Hunsperger und Kevin Sommer. Stehend von links: Erich Schieder, Schützenmeister Günter Drechsler, Helena Scherm, Norbert Egner, Bürgermeister Günter Stich, Zweiter Schützenmeister Siegfried Kellner und Schützenkommissar Fred Lehner.
von Fred LehnerProfil

Schützenmeister Günter Drechsler und Stellvertreter Siegfried Kellner überreichten die Königskette. Drechsler stand bei der Königs- und Pokalfeier am Samstag im "Weißen Rößl" die Freude über den fairen Ablauf des Wettbewerbs ins Gesicht geschrieben. Immerhin ist es die letzte Königsfeier vor seinem Abgang am 6. Januar. 21 Teilnehmer bedeuteten einen neuen Rekord. Darunter waren zwei Schüler, drei Jugendliche und vier Damen.

"Ein starkes Team hat eine starke Leistung vollbracht", blickte Drechsler mit Stellvertreter Siegfried Kellner auf die letzten Wochen des Turniers zurück. Gemeinsam nahmen sie die Ehrungen vor.

Sieger auf die Glücksscheibe wurde Norbert Egner vor Ilona Hunsperger und Thomas Meier. Den Jugend- und Juniorenpokal sicherte sich Niklas Schönberger mit einem 308 Teiler vor Joel Egner (387) und Helena Scherm (394).

Erich Schieder hat einen neuen Damenpokal gestiftet, den Ilona Hunsperger (103) in Empfang nahm. Die nächsten Plätze belegten Evi Trottmann und Vorjahrssiegerin Silvia Drechsler. Den Günter-Stich-Pokal sicherte sich Norbert Egner mit einem (77) vor Dominik Kraus (113) und Siegfried Kellner (139). Den Fred-Lehner-Pokal holte sich Vorjahrssieger Dominik Kraus (62 ) vor Rafael Lindner (121) und Bernd Münchmeier (148).

Ohne Zweifel: Das wertvollste und älteste Stück unter den Pokalen und Preisen ist der aus den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts vom früheren Obermusikmeister Erhard Fichtl gestiftete "Fichtl-Pokal". Seit dieser Zeit gelang es noch niemandem, den verzierten Silberpokal drei Mal nacheinander zu gewinnen. Erst dann gehört dem Schützen die Trophäe. Sieger wurde Kevin Sommer (79) vor Siegfried Kellner (90) und Dominik Kraus (128). Den Vereinspokal stiftete die frühere Schützenmeisterin Karin Kastl-Lang. Gewonnen hat ihn Bernd Münchmeier (48). vor Siegfried Kellner (105) und Ilona Hunsperger (138).

Bei der Königsproklamation trug sich Niklas Schönberger (172) bei der Jugend in die Siegerliste ein, gefolgt von Joel Egner (745) und Julian Scherer (999). Neue Damenkönigin wurde Ilona Hunsperger (227) vor Vorjahrssiegerin Silvia Drechsler (390). Als bester Schütze 2019 krönte Peter Fischer seine Erfolge als Schützenkönig mit einem 153 Teiler. Bernd Münchmeier (186) wurde Vizekönig vor Schützenmeister Drechsler (335).

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.