16.07.2019 - 11:20 Uhr
FlossOberpfalz

Von Mailand nach Floß

CSU Generalsekretär Markus Blume jettet von der Wirtschaftkonferenz in Mailand in den Markt Floß. Dort ehrt er 16 langjährige und verdiente Mitglieder der CSU.

Für die langjährige Mitgliedschaft bei der CSU Floß werden geehrt: (sitzend von links) Rita Rosner, Hans Landgraf (60 Jahre), Erich Schieder (55 Jahre), Freia Bachmayer (15 Jahre). Stehend (von links), Walter Pröls (10 Jahre), Josef Lindner (40 Jahre), Georg Bodensteiner (25 Jahre), Albert Rupprecht, Andrea Gollwitzer (25 Jahre), Stephan Oetzinger, Markus Blume, Dieter Landgraf (35 Jahre), Harald Gollwitzer (30 Jahre), Udo Holzinger (40 Jahre), Sebastian Kitta (10 Jahre), Josef Schaller (45 Jahre), Josef Bachmayer (15 Jahre), Armin Betz. Nicht im Bild: Strobel Willy (45 Jahre), Riedel Manfred (25 Jahre), Kunz Reinhold (15 Jahre).
von Redaktion ONETZProfil

Mit halbstündiger Verspätung traf der Generalsekretär der CSU im vollbesetzten Saal des Goldenen Löwen in Floß ein. Nach dem Rückflug aus Mailand besuchte der Poltiker zum ersten Mal den Markt Floß. Ortsverbandsvorsitzender Sebastian Kitta begrüßte mit Bürgermeisterkandidat Armin Betz den Generalsekretär aus München. Kitta machte Blume in seiner humorvollen Begrüßung gleich auf die Karriere Chancen aufmerksam, die mit einem Besuch in Floß in Verbindung stehen. Sein Vorgänger Markus Söder, in seiner Funktion als Generalsekretär, sei auch hier gewesen und habe nun den Sprung zum Ministerpräsidenten geschafft.

Der Gast freute sich am Ende eines stressigen Tages, 16 langjährige und verdiente Mitglieder der CSU ehren zu dürfen. In seiner Hinführung zur Ehrung machte er deutlich, welch große Bedeutung die Basis für die Volkspartei CSU hat. Bei der Ehrung der Mitglieder wurden insgesamt fast 500 Jahre politische Arbeit in der "CSU-Familie" ausgezeichnet. "Unsere Mitglieder sind unser größter Schatz", so Blume. Sein Dank gilt allen Flosser Geehrten für ihre Arbeit und ihren Einsatz. Er forderte sie auf weiterhin Politik auf einem starkem Wertefundament zu vertreten. Alle Mitglieder sind ein ganz wichtiger Bestandteil der CSU, auch hinsichtlichtlich der Kommunalwahl 2020, bei der die CSU mit ihrem Kandidaten Armin Betz den Bürgermeister in Floß stellen möchte.

Eine besondere Freude war die Auszeichnung von Hans Landgraf, der seit 60 Jahren der CSU die Treue hält und von Erich Schieder, der seit 55 Jahren aktiver CSUler ist. Glückwünsche für die 16 langjährigen Mitglieder gab es auch von Bundestagsabgeordnetem Albert Rupprecht und Landtagsabgeordnetem Stephan Oetzinger. Sie waren auch zu diesem Ehrenabend gekommen um die Geehrten zu feiern. Für seinen Vortrag "Zwischen Populismus, Pluralismus und Öko-Aktivismus - unsere CSU als Volkspartei, unsere CSU als Partei der Bürger!" am Ende des Abends erhielt Blume stehende Ovationen.

Generalsekretär Markus Blume kommt mit seiner Rede in Floß bei der CSU-Familie sehr gut an.
Hans Landgraf (links) wird für 60 Jahre Mitgliedschaft in der CSU Floß geehrt.
Die Junge Union freut sich über den Besuch aus München.
Die Frauen-Union mit dem Generalsekretär Markus Blume (hinten Mitte), Stephan Oetzinger, Albert Rupprecht und Bürgermeister Kandidat Armin Betz.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.