20.07.2020 - 11:07 Uhr
FlossOberpfalz

Sturz ohne Fahrradhelm: Frakturen und Kopfverletzung

Mehrere Frakturen und eine Kopfverletzung hat sich ein 60-jähriger Flossenbürger am Sonntagvormittag zugezogen. Er war mit seinem Mountainbike gestürzt.

Ein 60-jähriger Fahrradfahrer aus Flossenbürg ist am Sonntag mit seinem Mountainbike schwer gestürzt und zog sich mehrere Verletzungen zu.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Der 60-Jährige aus Flossenbürg war am Sonntagvormittag mit seinem Mountainbike in der Ortschaft Wurzelbrunn unterwegs. Dort wollte er laut Polizeibericht in einer Rechtskurve nach links in eine Hofeinfahrt einbiegen, verlor dabei jedoch die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Dabei habe er sich mehrere Frakturen zugezogen. Weil er keinen Fahrradhelm getragen habe, sei er außerdem am Kopf verletzt worden. Der Radfahrer müsse nun mehrere Tage in einer Klinik verbringen. Der Sachschaden am Rad sei mit 50 Euro gering.

Rätsel um Todesursache von 17-Jährigem

Grafenwöhr

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.