15.11.2019 - 12:23 Uhr
FlossOberpfalz

Trauer um Josef Hacker

Seine Heimatverbundenheit drückte Josef Hacker durch die Mitgliedschaft bei vielen Vereinen aus. Im Seniorenheim " Am Reiserwinkel " verbrachte der beliebte Bürger seinen Lebensabend. Er verstarb einen Tag nach seinem 84. Geburtstag.

von Fred LehnerProfil

Unter anderem engagierte sich der Flosser im SPD-Ortsverein, der Siedlergemeinschaft, dem VdK und der IG-Bau. Der gelernte Maurer hatte es in seinen 84 Lebensjahren nicht leicht. Vor allem der überraschende Tod seiner Frau Inge am 18. März 2010 war für ihn und für die Familie ein schwerer Schicksalsschlag. Hacker hatte darunter schwer gelitten.

Josef Hacker erblickte am 3. November l935 in Schlattein als Sohn der Eheleute Wilhelm und Babette Hacker das Licht der Welt, wuchs bei seinen Eltern und Geschwistern auf. Er besuchte die Flosser Volksschule und erlernte das Maurerhandwerk, wo er ein stets geschätzter und beliebter Arbeitskollege war. Am 20. August l960 heiratete er die Flosserin Inge Siegler, die Mittelpunkt der Familie mit den Kindern Ingrid und Thomas war. Sein Beruf als Maurer, den er gerne ausübte, war für ihn zugleich Berufung. Seine stete Hilfsbereitschaft, auch im Nachbarschafts- und Vereinsdienst machten Hacker zu einem beliebten Bürger des Marktes. Im eigenen Familienheim im Ortsteil Ziegelhütte hatte der Verstorbene sein festes Zuhause, Freude im Garten, in der Natur und mit der Vogelwelt.

Im Trauergottesdienst am Donnerstag in der Pfarrkirche St. Johannes stellte Pfarrer Max Früchtl die Lebensstationen des gläubigen Christen heraus. Der Kirchenchor unter Leitung von Hans Fröhlich (Orgel) sang aus der Schubert-Messe und "In das Warten dieser Welt" und "So nimm denn meine Hände". Die Urnenbeisetzung fand unter großer Anteilnahme der Bevölkerung im katholischen Friedhof statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.