27.03.2020 - 10:53 Uhr
FlossOberpfalz

Wegen Infektionsgefahr: Kreuzweg in Floß am Palmsonntag fällt aus

Wegen der Coronavirus-Pandemie fällt die Kreuzwegandacht am 5. April um die St. Nikolauskirche aus. Pfarrer Max Früchtl verweist auf die Inschrift auf dem Gedenkstein, der Hoffnung gibt.

Der Gedenkstein zu Beginn der 14 Kreuzwegstationen zeigt einen Weg aus der Krise. Im Hintergrund steht das Kleinod des Marktes, die St. Nikolauskirche.
von Fred LehnerProfil

Die Kreuzwegandacht des Katholischen Männervereins am Palmsonntag, 5. April, rund um die St. Nikolauskirche gehörte seit Jahrzehnten zu den festen kirchlichen Anlässen im Jahresprogramm. Vorsitzender Hans Eismann und Präses, Pfarrer Max Früchtl, haben übereinstimmend festgelegt, dass aufgrund der vorherrschenden Corona-Pandemie in diesem Jahr die Kreuzwegandacht ausfällt.

Pfarrer Früchtl bittet um Nachsicht und verweist die Gläubigen auf die Inschrift im Gedenkstein zu Beginn der 14 Kreuzwegstationen: „Zu schwer das Kreuz, nur nicht verzagen. Ein Kreuz musst du mit Liebe tragen." Es seien Worte des Trostes und der Ermutigung gerade in diesen schweren Tagen und Wochen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.